16.12.2017, 15:53 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

22.10.2010, 20:47

Forenbeitrag von: »Benedictus«

ISLAM in der DISKUSSION

Zitat von »Romantika« Zitat von »Benedictus« Zitat von »tweety« Zitat von »Lorger« Lehrerin gefeuert Zitat 18 Jahre lang war Ursula E. (59) Lehrerin an ihrer Schule. Sie unterrichtete Mathe und Kunst, leitete die Theater-AG. Jetzt sitzt sie zu Hause – ohne Job. Gefeuert, weil sie muslimische Schüler versehentlich Schweinefleisch essen ließ. Da merkt man, dass die Deutschen sich selbst verleugnen und vor 15 muslimischen Eltern sofort klein beigeben. Das gleiche gilt natürlich auch für die Österr...

22.10.2010, 14:04

Forenbeitrag von: »Benedictus«

ISLAM in der DISKUSSION

Zitat von »tweety« Zitat von »Lorger« Lehrerin gefeuert Zitat 18 Jahre lang war Ursula E. (59) Lehrerin an ihrer Schule. Sie unterrichtete Mathe und Kunst, leitete die Theater-AG. Jetzt sitzt sie zu Hause – ohne Job. Gefeuert, weil sie muslimische Schüler versehentlich Schweinefleisch essen ließ. Da merkt man, dass die Deutschen sich selbst verleugnen und vor 15 muslimischen Eltern sofort klein beigeben. Das gleiche gilt natürlich auch für die Österreicher. Wenn ein Christ dasselbe in den arabi...

21.10.2010, 14:31

Forenbeitrag von: »Benedictus«

Papst und Presse/Medien

Zitat von »Jimenez« Ich habe den Rheinischen Christen erwähnt, weil der Herr Kardinal Meissner mit den Kölner Schäfchen seine Probleme hat, auch eine glatte Fehlbesetzung, leider, auch so ein Fehler kostet die Kirche Mitglieder. Auch die liberal geführten Diözesen verlieren Mitglieder ohne Ende. Es lässt sich daraus also nichts schließen. Übrigens heißt der gute Mann Meisner.

21.10.2010, 07:20

Forenbeitrag von: »Benedictus«

Papst und Presse/Medien

Zitat von »Jimenez« Ich danke für Eure Ausführungen, aber ich fürchte man muß als Papst Rückgrat zeigen und klar sagen, bis hier und nicht weiter, man kann nicht alle Randgruppen mitnehmen,wenn sie extrem werden und die Kirche in der Öffentlichkeit beschädigen Dann ist die Kirche aber keine Heilsinstitution mehr. Ich wüsste nicht, wieso dieser von Gott verliehene Anspruch wegen dem Engelwerk revidiert werden sollte. Zitat Hoffentlich habe ich Eure Gefühle nicht verletzt, aber die Wahrheit ist n...

20.10.2010, 22:06

Forenbeitrag von: »Benedictus«

Papst ernennt neue Kardinäle, darunter Reinhard Marx, Walter Brandmüller und Kurt Koch!

Dass der Papst einen Münchner Erzbischof nicht zum Kardinal macht, war eher nicht zu erwarten. Der Purpur sollte auch nicht nach persönlichem Gusto verliehen werden.

20.10.2010, 16:14

Forenbeitrag von: »Benedictus«

Papst ernennt neue Kardinäle, darunter Reinhard Marx, Walter Brandmüller und Kurt Koch!

Heute wurde kein einziger Kardinal ernannt. Der Papst hat lediglich erklärt, in einem Konsistorium am 20.11. neue Kardinäle zu kreieren .

20.10.2010, 07:26

Forenbeitrag von: »Benedictus«

RE: Wikipedia

Zitat von »Jimenez« Warum benötigen wir ein extra Wikipedia, es gibt doch schon eins ? Es gibt hunderte Wiki-Projekte, wie so nicht auch ein speziell katholisches? Dort kann man auf Dinge eingehen, die für eine allgemeine Enzyklopädie zu speziell wären. Es gibt ja auch im gedruckten Bereich allgemeine Enzyklopädien wie Brockhaus und spezielle Lexika wie zB das "Lexikon für Theologie und Kirche".

20.10.2010, 07:23

Forenbeitrag von: »Benedictus«

Papst und Presse/Medien

Zitat von »Jimenez« es ist mir nicht ganz klar, warum unser Papst die Pius Brüder nicht in hohem Bogen aus unserer Kirche schmeißt, wenn eine abstruse Gemeinschaft solchen Schaden in der öffentlichen Wahrnehmung verursacht, ist das verhalten vom Vatikan sehr seltsam. Es ist heilsnotwendig, der Kirche anzugehören, daher ist es sehr schwerwiegend, jemanden "aus der Kirche zu werfen". Man muss Kirchen- und Vereinswesen scharf voneinander trennen.

20.10.2010, 07:19

Forenbeitrag von: »Benedictus«

Kritik, harte Worte oder Beleidigungen - wie kritisieren wir Christen andere?

Zitat von »tweety« Ist euch das schon mal passiert.....das jemand zu euch sagt .. "wenn du wirklich glauben würdest dann würdest du bei Beleidigungen oder harter Kritik den Mund halten....denn Gott weis eh dass du zu ihm stehst.....warum dann auf Krampf sich in einen Streit reiten"? Ich fand das wieder mal so absurd...denn....was ich liebe das verteidige ich doch oder? Geht das mehreren so dass einem gesagt wird als Christ...Katholik hätte man wenn man wirklich gläubig ist den Mund zu halten? D...

19.10.2010, 13:38

Forenbeitrag von: »Benedictus«

Laizistischer Arbeitskreis in der SPD

Zitat von »Der Gärtner« Nächste Meldung: http://www.radiovaticana.org/ted/Articolo.asp?c=431489 War ja wohl klar, gegen wen es vor allem geht. Die Herrschaften wollen wohl den Vatikan entstaatlichen, wenn ich dies richtig verstehe. Offenbar ein Rückfall ins Wilhelminische "am deutschen Wesen soll die Welt genesen". Das Völkerrecht kann die SPD nicht ändern.

19.10.2010, 13:37

Forenbeitrag von: »Benedictus«

GRÜNE für Christen noch wählbar?

Zitat von »Cinderella01« Na, da haben wir doch schon wieder eine Partei , die für Christen unwählbar ist: Die SPD will den Gottesbezug aus dem Grundgesetz streichen. Da kann man doch nur noch hoffen, gut dass es mit so einer gottlosen Partei bergab geht. Beten wir dafür, dass unser Land niemals mehr von solchen gottlosen Menschen regiert wird. Der Abstieg würde sich beschleunigen. "Die SPD" ist falsch, wenn schon in der Unterzeile erwähnt wird, das Gabriel nicht begeistert ist. Wenn wir hinsich...

18.10.2010, 15:06

Forenbeitrag von: »Benedictus«

GRÜNE für Christen noch wählbar?

Zitat von »Guaneri« Wißt ihr, was ich gerade gelesen habe? Der Grünen Abgeordnete Hans Christian Markert, der mit seiner Forderung, im nordrhein-westfälischen Landtag die Kreuze abzuhängen, für Aufsehen sorgte, hat selbst u.a. evangelische Theologie studiert. Tut mir leid, aber wie Banane ist das denn? Der muss ja völlig durch sein. Nö, das ist ein weit verbreitetes Muster. Eine Art Selbstrelativierung.

18.10.2010, 08:37

Forenbeitrag von: »Benedictus«

Schönborn möchte STRUKTURREFORM + LAIEN sollen Pfarren übernehmen

Zitat von »mysterium fidei« Zitat von »Benedictus« Aber der Preis ist eine Fraktionierung der Gläubigenschar. Ich verstehe, was du meinst, lieber Benedictus, und ich weiß, dass dein Argument der Sorge um die Kirche entspringt. Aber das Argument selbst habe ich noch nie verstehen können - wenn die Hinwendung zu einer bestimmten Spiritualität die Gläubigen spaltet, wieso haben wir dann Klöster? Es geht ja nicht darum, dass solche Gemeinschaften existieren, sondern um die Frage, ob sich das kirchl...

17.10.2010, 22:41

Forenbeitrag von: »Benedictus«

Schönborn möchte STRUKTURREFORM + LAIEN sollen Pfarren übernehmen

Zitat von »Christoph« ]Das sind ja nette Worte... ABER, das kann NUR durch MASSIVE Neuevangelisierung und (Erwachsenen-)Katechese gehen... Und durch die MASSIVE Förderung von neuen geistlichen Gemeinschaften!!!!!!!!! Das bezweifle ich mittlerweile. Johannes Paul II. ist diesen Weg gegangen. Für viele mag es auch einer sein. Aber der Preis ist eine Fraktionierung der Gläubigenschar. Geistliche Gemeinschaften sind eine wichtige Ergänzung, können aber kein Ersatz für ein territioriales Kirchensyst...

17.10.2010, 22:37

Forenbeitrag von: »Benedictus«

Die Laien und die Hierarchie - streben wir nach Gleichheit oder nach gegenseitiger Ergänzung?

Es ist grundsätzlich ein Problem, wenn jemand immer nur auf das schielt, was er grad nicht haben kann. Der Laie ist halt kein Priester. Der Laie aber ist getauft und gehört somit für immer Christus an, der gesalbt ist zum Priester, König und Propheten in Ewigkeit. Der Laie ist nicht Hierarch, aber ist ist dennoch auch Kirche. Und aus dieser Gotteskindschaft heraus ist er auch berufen. Da gibt es so viel, was man tun kann, es ist wirklich schade, dass Kirche fast nur noch im offiziellen Rahmen de...

17.10.2010, 17:37

Forenbeitrag von: »Benedictus«

GRÜNE für Christen noch wählbar?

Zitat von »Cinderella01« Es sei auch immer noch daran erinnert, dass die Grünen vor der Landtagswahl 2008 in Bayern beschlossen, die Kreuze in öffentlichen Gebäuden und Schulen abhängen zu lassen. Das war zum Glück ein Eigentor (hat mindestens zwei Prozent gekostet), aber wir erkennen den Geist, der hinter solchen Abstimmungen steckt. Allein dieser Un-Geist macht die Grünen unwählbar! Ja, des war e Scheißbeschluss (O-Ton Dachsenberger, immerhin auch Grüner, RIP).

17.10.2010, 17:35

Forenbeitrag von: »Benedictus«

GRÜNE für Christen noch wählbar?

Gibt es eigentlich wirklich Leute, die ihr Wahlverhalten von den Aussagen irgendwelcher anonymer Internetuser abhängig machen?

14.10.2010, 10:36

Forenbeitrag von: »Benedictus«

ISLAM in der DISKUSSION

Zitat von »domenik« Zitat von »Benedictus« Man sollte hier nicht so sehr "O Gott, Scharia" rufen... Wenn jemand für Kulturrelativismus steht und wie Du schreibt, hat kein Recht folgende Fragen zu stellen: Was für ein absurder Vorwurf. Ich habe meine Ausführungen auf eine seit über 100 Jahren bestehende Rechtslage gestützt. Dem Kulturrelativismus habe ich dabei eine klare Absage erteilt, in dem ich nämlich mehrfach darauf hingewiesen habe, dass die Grundsätze des deutschen Rechts eine Grenze sol...

13.10.2010, 15:15

Forenbeitrag von: »Benedictus«

Sündenbock Sarrazin?

Zitat von »Cinderella01« Zitat von »Benedictus« Das stammt aus der Aeneis. Dort ist es eine Verheißung Jupiters. Im christlichen Sinn können damit unmöglich irgendwelche Gemäuer gemeint sein, denn: " Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen" (Mk 13,31). Nun ja, wenn man die prachtvollen Bilder gerade eben aus Rom anschauen durfte, wünscht man sich eben und betet dafür, dass es immer so bleiben möge .... Der Himmel auf Erden sozusagen Aber vielleicht ist das himmli...

13.10.2010, 12:00

Forenbeitrag von: »Benedictus«

ISLAM in der DISKUSSION

Zitat von »Klomb« Was ich widerlich und anmaßend von der Politik finde, ist die Ausdehnung des ius cogens: Verbotene Vertragsklauseln, Kündigungsschutz, usw. Daß in manchen Ländern von Gerichten die geschlossenen Verträge zugunsten von Regelungen in der Scharia missachtet werden, ist genau dasselbe. Das kann ich ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen. Zwar sollte dieses Instrument wirklich sparsam verwendet werden, aber das nun jeder ein Rechtskundiger sein muss, um durch das Leben zu kommen,...