17.12.2017, 06:58 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

15.12.2017, 11:58

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

@ El Dakhel

Ganz gleich, was Sie,Mc Sceptik, oder ich zu fragwürdigen Botschaften schreiben, wird es, auch wenn es noch so logisch ist, bei Personen die sich daran festbeißen, nichts nützen! Logischen Argumenten sind solche Personen nicht mehr zugänglich. Ich habe ganz Ähnliches mit Leuten von FSSPX erlebt, die der Meinung waren, schon die Apostel und ihre Schüler hätten den "tridentinischen Ritus" benützt und selbstverständlich hätten die Christen von Anfang an vor der Messe gebeichtet. Natürlich hat auch ...

14.12.2017, 21:42

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

@ herzrosenduft

Mc Skeptik ist Mathematiker und Computertechniker höchsten Ranges und er hat vor allem eines gelernt, nämlich LOGISCH zu denken! Bitte hören Sie endlich auf, die Sachen so lange herumzudrehen, bis sie Ihnen passen. Mc.Skeptik hat ihnen viel genauer als ich, den häretischen Unsinn über die verschiedenen Religionen zitiert. Was machen Sie? Sie berufen sich auf das Gedächtnis der angeblichen Seher! Unterwerfen Sie sich dem endgültigen Urteil des heiligen Lehramtes der Kirche und behaupten Sie nicht...

14.12.2017, 18:04

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

@ herzrosenduft

Waren Sie schon einmal schwanger? Vermutlich nicht, der Facharzt für Gynäkologie aber auch nicht, dennoch redet er ziemlich kompetent über die ganze Angelegenheit. Wenn Sie sich die Mühe machen, den ganzen Tread zu durchsuchen, werden Sie finden, dass eine ganze Reihe von ANGEBLICHEN Aussagen, die von den " Sehern" der Gottesmutter in den Mund gelegt werden, NICHT mit dem katholischen Glauben übereinstimmen, weshalb es aus Rom bereits eine Aussage gibt, höchstens die ersten 7 Erscheinungen als e...

11.12.2017, 13:59

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

@MSkeptik

BRAVO!!! Auch für Ihre klärende Darstellung VORNE unter den Nachrichten! Der Zirkus, den manche User aufführen, ist je nach Lust und Laune belustigend, oder sehr ärgerlich! Da ist es sehr vielen VÖLLIG EGAL,dass die katholische Kirche lehrt, die göttliche Offenbarung sei mit dem Tod des letzten Apostels abgeschlossen.Auch die schweren Bedenken, die von Fachleuten, gegen die Rechtgläubigkeit einzelner Botschaften vorgebracht worden sind, ebenso wie gegen die Lebensführung der so genannten "Seher"...

04.12.2017, 14:16

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

An alle

Nach einem technischen Defekt ist das Forum wieder voll funktionsfähig und alle können sozusagen ihren "Senf" dazugeben!Msgr.Franz Schlegl

01.12.2017, 21:46

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

@El Dakhel

http://www.gleichsatz.de/b-u-t/trad/ockh1a.html http://www.textlog.de/6370.html Online-Wörterbuch Philosophie: Das Philosophielexikon im Internet Nominalismus Von lat. nomen , ›Name, Wort‹: wird meist in Abgrenzung zum (Universalien-)Realismus, Platonismus oder Essenzialismus verwendet. Nominalistische Positionen zeichnen sich dadurch aus, dass sie im Allgemeinen die Existenz von Begriffen, Klassen, Eigenschaften und anderen ›allgemeinen‹ Gegenständen (Universalien) leugnen und demgegenüber nur ...

30.11.2017, 21:49

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

@El Dakhel

Man kann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sagen, dass Luther heute niemals mit seiner Lebensgeschichte (Totschlag bei einem Duell) in einer Ordensgemeinschaft aufgenommen worden wäre und zwar aus psychologischen Gründen. Sein Hauptthema "Wie bekomme ich einen gnädigen Gott" zeigt seine psychologische Auseinandersetzung mit dem überstrengen Vater (einem Bergmann), der ihn wegen der kleinsten Kleinigkeiten furchtbar verprügelt hat! Ebenso die Abarbeitung seiner Gewissensfrage nach d...

30.11.2017, 21:42

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

@El Dakhel

Bitte was ist "Wulkje Rohm"? Ich kenne diese Fremdsprache leider nicht. Slawisch ist es nicht, Ungarisch, Rumänisch, Albanisch auch nicht, Griechisch und Arabisch sicher auch nicht. Was ist die Lösung des Rätsels? LG.Msgr. Franz Schlegl

30.11.2017, 16:16

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

@MaxJosef

Grrrr..... ! Für einen heißen Tee können Sie mich ohne weiteres begeistern, aber Milch im Tee ...... Ich habe als Kind bei der Schulmilchaktion einmal offensichtlich verdorbene Milch erwischt ,mir ist fürchterlich schlecht geworden, der Magen hat sich mir umgedreht. Da war ich acht Jahre alt, seither habe ich niemals mehr Milch getrunken . Ich gebe nur ein bisschen Maresi in meinen Kaffee am Morgen,ansonsten mache ich einen hohen Bogen. Ja, ein Stückchen Lebkuchen am Nachmittag ist auch nicht zu...

27.11.2017, 14:18

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

@ herzrosenduft

Darf ich Sie ganz herzlich bitten, nicht in einem kurzen Zeitraum parallel so viele Postings zu machen.Sie haben in den letzten 24 h ganze 12 verschiedene Treads durch einen Kommentar beehrt. Ich wurde von Lesern darauf aufmerksam gemacht, dass die Leute diese Menge nicht lesen und dadurch aber manche wichtige Anliegen von Ihnen, oder anderen Personen, übersehen werden! Ich mache das nicht unter ausdrücklicher Hinweis auf meine Tätigkeit als Moderator, sondern nur als Beobachter. Wir dürfen die ...

26.11.2017, 17:48

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

@ herzrosenduft

Das Problem mit der Unbildung gilt nicht nur für islamische Staaten, es gilt für alle 3. Weltländer, daher auch in Südamerika. Menschen, die sich nicht selbst ein kritisches Urteil bilden können, sind anfälliger für Ideologien und können leichter manipuliert werden. Diese Tatsache hat sich in der Geschichte immer wieder bestätigt, auch die Kirchengeschichte darf davon nicht ausgenommen werden! Ich bin der Ansicht, dass eine gute Ausbildung ein elementares MENSCHENRECHT darstellt. Jeder sollte in...

26.11.2017, 17:23

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

@ herzrosenduft

Die eucharistische Anbetung ist sozusagen eine "VERLÄNGERUNG" der heiligen Eucharistie. West-und Ostkirche bekennen gemeinsam, dass in den konsekrierten Gaben die Realpräsenz so lange bestehen bleibt, solange die Materie nicht korrumpiert (bei einer Hostie zum Beispiel durch Schimmelpilz). In Wien gibt es mehrere Kirchen, in denen tagsüber das Allerheiligste Sakrament ausgesetzt ist. Daneben wird dort auch noch Gelegenheit zur Beichte angeboten. Die amerikanische Situation kann ich nicht beurtei...

26.11.2017, 10:48

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

@revontulet

Danke für Ihre Informationen! Aber ich fürchte, das wird nicht halten. Die Befürworter der Abtreibung, die Befürworter der Euthanasie, die Befürworter der Homo-Ehe und des Gender Wahnsinns, haben eine starke Lobby in Westeuropa. Die meisten Medien getrauen sich nicht dagegen Stellung zu beziehen, auch wenn international anerkannte Fachleute mit ihren Erkenntnissen die Gegenpositionen untermauern. Auf der technischen Universität Wien gab es unlängst eine Diskussion zum Thema "Gender" mit hochrang...

24.11.2017, 09:14

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

@ El Dakhel

http://www.kath.net/news/61679 Danke für Ihr glasklares Posting! Oberen haben Sie den Zugang zu den Kommentaren eines gewissen 1 2 3 u. eines 4Jesus, zu den 5 Bücher des Moses. Ich wundere mich, dass der Redaktion einen solchen blühenden Blödsinn überhaupt durchgehen lässt! Solches habe ich bis jetzt nur von den Zeugen Jehovas gehört. Meine Erfahrung bestätigt, dass ich als AHS Professor mit Kollegen aus den Fächern Mathematik, Physik, Chemie und Biologie oft viel besser über theologische Fragen...

23.11.2017, 09:28

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

@ herzrosenduft

Da mögen Sie schon Recht haben, mit Ihrer Beurteilung einer Reihe von Usern vorne! Das ist sektiererischer Fundamentalismus in Reinkultur und wenn man dann nicht weiter weiß, kommen Privatoffenbarungen, oder Schriften von Mystikern, wie zum Beispiel von der hochgeschätzten Hildegard von Bingen!Gott sei Dank werden in ernsten medizinischen Fällen aber nicht deren medizinische Behandlungsmethoden angewendet, da hätten unsere Fundis um ihr Leben Angst! Was mich als Mittelschullehrer mit 39. Jährige...

22.11.2017, 16:29

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

@ El Dakhel

Ja, ich würde zwar den Ausdruck Salafisten nicht gebrauchen, aber es ist schmerzlich, was drüben geschrieben wird. Jetzt diskutiere ich schon ein paar Tage unter dem Artikel "Ist die Bibel grausam" mit einer Person, die sich " 123" nennt, über die 5 Bücher des Moses. Seit mehr als 100 Jahren wissen wir, dass sich der Pentateuch aus 4 Schichten, die verschieden alt sind, zusammensetzt. Der genannte User behauptet glatt, Moses habe selbst die nach ihm benannten 5 Bücher geschrieben! Damals schrieb...

19.11.2017, 22:07

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

Alles für Kaffee- und Kuchenfreunde

Ja, offensichtlich, aber vorne unter den Berichten geht es dafür manchmal zu, wie im Krieg! Aggressivität gegen den Papst und Bischöfe, man glaubt es kaum. Da sind sicher auch Sympathisanten der Spaltergruppe FSSPX dabei. Hier haben wir nicht einmal "juristische Probleme". Ich hoffe es geht Ihnen in Ihren neuen Beruf gut? LG. Msgr. Franz Schlegl

21.10.2017, 12:35

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

@MaxJosef

Professor Carl Friedrich von Weizsäcker, Bruder des ehemaligen deutschen Bundespräsidenten, war, so glaube ich, auch einmal Präsident des evangelischen Kirchentages. Er war nicht nur ein hervorragender Physiker, sondern auch bekennender Christ. Ich glaube, er war es, der einmal gesagt hat: "Naturwissenschaft heißt, die schon realisierten Gedanken Gottes nachzuvollziehen." Männer wie er, haben nicht nur der Naturwissenschaft, sondern auch dem Staat und der Kirche einen unschätzbaren Dienst erwies...

19.09.2017, 11:41

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

@ herzrosenduft

Ich habe nicht gewusst, dass Sie im Glauben so ängstlich sind? El Dakhel hat Ihnen mit einem Zitat von Papst Benedikt XVI sehr schön und richtig geantwortet!Ganz richtig haben Sie gehört, dass in der ÖFFENTLICHEN VERKÜNDIGUNG der Kirche mit EINER Stimme sprechen sollte,damit die Leute sich auskennen. Aber der Fortschritt der theologischen Wissenschaft erfordert es eben auch geschichtliche Quellen kritisch zu sichten, neue Erkenntnisse, sowohl in der Theologie, als auch in den profanen Wissenscha...

19.09.2017, 09:23

Forenbeitrag von: »Msgr. Mag. Franz Schlegl«

@ herzrosenduft

Also, ich würde nicht sagen, dass die Dogmengeschichte egal ist! Ganz im Gegenteil! Die Ostkirchen machen den Lateinern immer wieder berechtigterweise, glaube ich, den Vorwurf, den Heiligen Geist ein wenig zu vergessen! Er ist nämlich der Begleiter der Kirche auf ihrem Weg durch die Zeit, er ist gewissermaßen die Seele der Kirche, die sie in der Wahrheit hält und sie lehrt aus der Fülle der Botschaft Jesu immer wieder auch Neues schöpfen,beziehungsweise etwas auf die Menschen in ihrer konkreten ...