18.11.2017, 05:56 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Sebi

unregistriert

1

27.07.2002, 14:17

Weltjugendtag TV Termine

Hallo,
ich wollte mal von euch wissen, ob ihr wisst, wann irgendwelche Sendungen oder Reportagen vom Weltjugendtag im TV kommen... ?(

JoJo-hannes

unregistriert

2

27.07.2002, 14:34

Also...

Wenn du zu den Glücklichen mit einer digitalen Sat-anlage gehörst findest du das Programm (und Instruktionen) von EWTN hier:
http://www.kath.net/detail.php?id=3035

JoJo-hannes

unregistriert

3

27.07.2002, 14:39

Im ORF habe ich vergeblich gesucht

Sebi

unregistriert

4

27.07.2002, 14:49

Nee, ich komme aus Deutschland.

JoJo-hannes

unregistriert

5

27.07.2002, 14:54

Suche in deutschen Sendern bisher erfolglos.

Im ORF kommt doch etwas: "4.8. in Orientierung"

Sebi

unregistriert

6

27.07.2002, 15:03

Am Dienstag kommt auf dem BR ab 19.30 Uhr bis 20.15 eine Reportage über den Weltjugendtreff!

isabel

unregistriert

7

27.07.2002, 15:58

So ein Frust.

Jeder Sch....,ob Radrennen,Tennis,Fußball wird live übertragen.

Wenn's aber mal a gescheidts zu sehen gäb in der TV-Kiste,dann kommt man sich vor wie im Mittelalter.

Kann doch wohl nicht sein,daß die kath.Kirche dermassen boykotiert wird.

Oder müssen erst die Senderechte für solche Veranstaltungen wie WJT zu Höchstpreisen angeboten,so ala Kirch.
Käm bestimmt ne Menge Eurochen zusammen,für ne Menge guter Aktiones in der 3.Welt

Anscheinend hat nur noch das einen Wert,was ne Menge kostet,das wir unsern JP2 offensichtlich auch versilbern müssen,ist schon zum Kotzen.


Wo kann man seinen Protest gegen das verhalten div.
TV-Anstalten zum Ausdruck bringen?

Gibt's bereits a Seiten dafür?


Marvin

unregistriert

8

27.07.2002, 17:32

Isabel, ich hatte vorletztes Jahr mal verschiedene Nachrichtensendungen per Mail angeschrieben und wohlwollend darauf hingewiesen, dass ich mir eine bessere Berichterstattung über den WJT 2000 wünsche. Aber es hat wohl nichts gebracht. Geantwortet haben sie auch nicht.

alex mitra

Fortgeschrittener

Beiträge: 350

Wohnort: Neunkirchen, Nö

9

27.07.2002, 23:17

Zitat

von abbé jos


Das französische Staatsfernsehen bietet folgende Fernsehübertragungen zum WJT an:

SONNTAGS 28.7

auf "France 2"
um 10h30 bis 12h: "Best of" von der Vigilfeier

auf "France 3"
ab 15h: Sondersendung zum WJT
ab 15h30: live Uebertragung der Papstmesse

...und das im laizistischen Frankreich :D
Wo bleibt die dt. Medienöffentlichkeit ???
Seit ich nicht mehr mich selbst suche
führe ich das glücklichste Leben,
das es geben kann.

(hl. Thérèse von Lisieux)

isabel

unregistriert

10

28.07.2002, 00:44

@Lars

Finde ich ganz supertoll von dir.

Vermutlich müßte man dazu eine Nizami-Welle starten.
Das würde bedeuten,das sich jeder Kathole,der mit PC und Internetanschluß bewaffnet ist,dazu aufrafft eine email an den Vorsitzenden -Intendanten der ARD,an die der ARD angehörenden Anstalten,bzw.deren Intendanten schickt,mit freundlicher Anrede....
Und dann der höflichen Anfrage ,warum denn die WJT aus Canada nicht live im TV übertragen wurden.
MfG usw.
Den gleichen Sermon ans ZDF,an Phoenix und an 3SAT.

Damit sich die privaten TVs nicht ins Fäustchen lachen,nach dem Motto,die müssen,wir brauchen nicht wenn wir nicht wollen,gleich an RTL,SAT1,Pro7 auch diese email.

Wieviel Millionen Katholen gibts denn in D.land?
Angenommen die Hälfte davon besitzt PC u.Internetanschl......Wäre bereits eine ganze Menge.
Außerdem könnten sich an der Maßnahme doch alle katholen die kirchentreuen und die sog.Protest /Reformkatholen dran beteiligen.Papstfans solls ja auch bei den Evangelen geben.

Wäre nur noch die Frage abzuklären,ob man dazu irgendeine Erlaubnis unserer ehrenwerten schwarzen Horden geben lassen muß.Und wo ein Trerffpoint errichtet wird,natürlich auf einer nichtkath.Side, falls ein Ungehorsam gegen die Amtskirchenotwendig sein sollte ,wie yahoo oder web.de,zwecks Rekrutierung,Logistic,Org.Hinweis auf die betreffenen Seiten der TV-Anstalten.
Wie lang dauert es ,so etwas zu organisieren?Hat vielleicht jemand mit so etwas Erfahrung?

Nun gibt es kostenlose emailadressen ohne Ende,Für jedes(lebende) Familienmitglied eine eigene emailadresse,das summiert sich,oder?

Wie schauts denn so EU-weit mit der Ãœbertragung aus
Canada aus?
Evtl.könnte man das ja auf ganz Europa ausweiten.Jeder kath.Eu-Bürger spielt ein wenig Protest.

Denn während unsere lieben Mitmenschen in Canada,mittlerweile mehr oder minder schwer beschwipst oder mega high sind vom göttlichem Opium,Papst und hl.Geist,leiden wir hier in Europa an
rel.Austrocknung bzw.Unternährung oder sogar Entzugserscheinungen.

Immerhin ist es erfreulich,daß wenigstens einer auf meine bewußt etwas bayrisch simple Art gestellte Frage
geantwortet hat.
Würde mich über noch mehr Resonanz sehr freuen.

Josephus

Erleuchteter

Beiträge: 3 277

Wohnort: Tirol, jetzt Niederösterreich

Beruf: Priester, Theologe, Webmaster

11

28.07.2002, 13:45

Ich konnte soeben den Bericht in "Orientierung" sehen. Es war knapp, aber freundlich. Für nächsten Sonntag hat der ORF aber eine Sondersendung angekündigt, wo der "Weltjugendtag" zusammengefaßt werden soll:
ORF 2, 04.08.2002, 12.30 Uhr

Josephus

Marvin

unregistriert

12

28.07.2002, 13:54

Für alle die kein ORF empfangen können: einfach mal öfter CNN einschalten, da kommt manchmal auch was. Hatte zuletzt ein Interview mit einer Amerikanerin gesehen, die mit dem Papst mittagessen durfte. Die war total aus dem Häuschen. :D Konnte leider nicht so ganz verstehen, wie es genau war, außer dass sie oft gesagt hat: I was so touched.

isabel

unregistriert

13

28.07.2002, 17:31

Noch ist Polen nicht verloren!!!!!!!!!!

Auf die Idee hätte man eigentlich schon eher kommen sollen.


Pols TV bringt gerade die Papstmesse aus Toronto.


Die poln.Ãœbersetzung ist sehr dezent.

Pola ist via ASTRA empfangbar und normalerweise auf
jedem Receiver schon vorgespeichert.



Also Leute auf an die TVs.

14

28.07.2002, 20:13

Die "dürftigste" Bericherstattung in Sachen Toronto scheint wirklich der deutsche Sprachraum zu haben. Hab heute kurz herumgezappt. Auf manchen fremdsprachigen Kanälen brachten sie was, aber auf keinem der zig deutschsprachigen, die ich empfangen kann.

Was mich besonder stört: Kirchenkritischen Theologen wird immer wieder viel Platz in elektronischen oder Print-Medien eingeräumt.

Hie und da müsste man sich vielleicht wehren.

Dennoch: Der Anlass von Toronto war super (soweit ich es mitbekam). Das Gute wird sich durchsetzen.

isabel

unregistriert

15

28.07.2002, 23:54

Hie und da sich wehren,bringt doch überhaupt nichts.
Solch Protest landet doch nur in der Ablage P.

Wenn schon,dann richtig,so daß das solches nicht nochmal geschieht.

Sondern die Reaktion der dt.Medienlandschaft sollte diese sein:

Wir wußten doch nicht,daß sich überhaupt so viele Menschen noch für den Papst interessieren.

Wie schauts denn GG-mäßig aus?
Es kann doch nicht sein,das es keinerlei Grundlage gibt,um sich entschieden und völlig rechtmäßig zu wehren.
Gibts hier auf kath.net vielleicht auch einige Juristen die gerne mal darüber nachdenken.
Oder sonst noch einige Mitmenschen die Ideen haben,wie man sich gegen die Mißachtung unserer Kirche und Interessen wehren kann.

Die Tour de France wird live übertragen,JP2 nicht.

Außerdem,vielleicht tut es uns allen mal ganz gut auf die Barrikaden zu gehen.

Denn wie oft hört man oder äußert man selber:
der Einfluß der Kirche geht zurück.Wir werden als Christen diskriminiert usw.

Angenommen unsere Bischöfe protestieren bei den dt.Sendern,das kratzt die doch überhaupt nicht.

Also es muß eine Aktion her.Als Denkzettel.Und dann schreitet der dt.Klerus zur Tat.


Dolfi

Meister

Beiträge: 2 102

Wohnort: Schweiz

Beruf: Priester

16

31.12.2012, 22:10

Zwei schöne Fiolme vom TaizéTreffen mit dem Hl. Vater in Rom, 28.12.2012 - 2.1.2013

____________________________________________________
"Wir aber verkünden Christus, den Gekreuzigten!" 1 Kor 1.23

Thema bewerten