17.10.2017, 17:09 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

121

28.09.2011, 21:27

Liebe finna, danke für das Bild! Susanne fehlt uns auch hier...

Im Gebet verbunden
f.e.

122

29.09.2011, 21:58

Ein sehr schönes Bild von Susanne.
Danke liebe Finna .
Philothea fehlt und kann auch nicht ersetzt werden.
Die Welt dreht sich weiter und wir müssen uns mitdrehen , bis wir nach Hause gerufen werden und dann erst richtig daheim sind :)
Herr, stärke mich , Deinen Geboten zu folgen .

123

15.10.2011, 22:01

Ich habe heute an Philo gedacht, heute vor einem Monat ist sie verstorben.
Finna, bitte grüsse ihren Mann und ihre Kinder von uns, wir beten weiterhin für Euch.
Ihr seid nicht vergessen, Susanne sowieso nicht.
Der Mensch von heute will nicht Lehrer, sondern Zeugen.
Und wenn er Lehrer akzeptiert, dann deswegen, weil sie Zeugen sind.

Evangelii nuntiandi

124

04.11.2011, 15:58

Das Sechswochenamt für Susanne ist am Sonntag, den 6.November um 11 Uhr in der Pfarrkirche in Rheinbreitbach.

Ich freue mich über alle, die mit uns an Susanne denken und mitbeten und unsere Trauer teilen.

Grüße

Finna

Beiträge: 1 751

Wohnort: Deutschland

125

04.11.2011, 16:09

Danke, liebe finna, ich werde auf alle Fälle in meinen Gedanken und Gebeten innerlich daran teilnehmen und hoffe und wünsche so sehr, dass Ihr alle miteinander Trost und Kraft findet. Denke oft an Susanne und Euch Hinterbliebene... Der Tag, an dem es ein Wiedersehen in der Ewigkeit geben wird, wird ein großartiger Tag sein! Ich glaube fest daran.

Alles Liebe und Gute Dir und Euch allen,

in Christus und Maria
Christa

mysterium fidei

Administrator

Beiträge: 4 413

Wohnort: Wo die Sonne häufig scheint

Beruf: Dipl.-Theol.

126

04.11.2011, 19:23

Danke, liebe Finna!

Mir fehlt Philothea gerade hier im Forum so sehr - ich weiß gar nicht, wie oft ich in den letzten Wochen mich daran zurückerinnert habe, dass ich früher gesehen habe, dass sie online ist. Und wenn man mal in einem Thread in älteren Bereichen landet, dann - schluck...

Und manchmal würd ich sie einfach gern um Rat fragen oder ihr irgendwas erzählen.
Danke - ich werde am Sonntag versuchen, in Gedanken mit euch mitzubeten! Bitte grüße eure Familie von mir und von uns!
Ubi petrus ibi ecclesia
Wo Petrus ist, da ist die Kirche

adina

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: BW

127

05.11.2011, 11:18

Philothea / Susanne

Susanne war ein wunderbares Vorbild!

Noch ein kleiner Nachtrag, geschrieben in unserem Forum....

[url]http://kleinewelt.xobor.de/t548f6-Nachtrag-Zeugnis-geben-Susanne.html#msg1462[/url]

Lieben Gruß Adina /Traudel.

128

16.11.2011, 21:57

Ich habe in den vergangenen Tagen sehr oft an Philothea (Susanne) gedacht und an das was sie vollbracht hat.
Ich kann es nicht in Worte bringen.
Herr, stärke mich , Deinen Geboten zu folgen .

Der Gärtner

Fortgeschrittener

129

15.09.2012, 20:39

vor einem Jahr heimgegangen

ich denke noch oft an Susanne

bete für sie

denke an ihre Familie

bete für sie

besonders an ihre Kinder

bete für sie

Heilige Gottesmutter

bitte für sie

deinen Sohn Jesus Christus

bitte für uns
Herr, lehre mich deine Gebote

mysterium fidei

Administrator

Beiträge: 4 413

Wohnort: Wo die Sonne häufig scheint

Beruf: Dipl.-Theol.

130

15.09.2012, 20:49

Auch ich denke noch sehr oft an sie und vermisse sie sehr...
Ubi petrus ibi ecclesia
Wo Petrus ist, da ist die Kirche

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 766

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

131

15.09.2012, 20:51

Es ist schön, dass uns jemand an Philothea erinnert. Sie gehörte zum Urgestein des Forums und hat uns durch viele gute Beiträge mit aufgebaut. Es ist nur recht, wenn wir ihrer gedenken und für sie auch immer wieder beten.
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

Beiträge: 1 751

Wohnort: Deutschland

132

16.09.2012, 05:05

Auch ich bin in Gedanken in diesen Tagen bei Susanne und habe den Pfarrer unserer Gemeinde hier in Italien gebeten, sie im Gedenken in die Heilige Messe mit hineinzunehmen. Ich habe so das Gefühl, sie schaut oft zu uns ins Forum hier herein... Lese gern immer wieder mal in ihren Postings. Jedenfalls lebt sie nun in einer besseren Welt! ;)

In Christus und Maria
Christa

133

16.09.2012, 10:00

Ich denke auch oft an sie und sehe manchmal etwas wehmütig, wie schnell sich doch die Welt und die Forenwelt weiterdreht .

Der Herr schenke ihr die ewige Freude.
Herr, stärke mich , Deinen Geboten zu folgen .

134

26.11.2012, 22:41

Ich freue mich sehr, dass hier an Susanne und ihren Todestag gedacht wird.
Wir, ihre Familie vermissen sie sehr stark. Sie fehlt uns einfach mit ihren Gaben, ihrem Lachen, ihrer Liebenswürdigkeit, ihrer ganzen Person.

Oft tröstet uns der Gedanke, dass Susanne beim Herrn ist, sie hat ja während ihrer Krankkheit oft gesagt, dass sie das, was sie vorher "nur" glauben konnte, sie in ihrer Krankheit spüren durfte: Die Liebe Gottes und sein Da-Sein. Ich bin mir ganz sicher, dass sie das jetzt ganz unmittelbar und ohne Schleier erleben darf.

Trotzdem fließen so manche Tränen, besonders wenn ich merke, wie sehr sie nicht nur ihrem Mann und ihren Kindern, sondern auch unsern alten Eltern fehlt...besonders dem Vater, der nur so schlecht über den Verlust hinwegkommt..oder wenn ich an ihr Grab gehe, auf dem die kleine Steigerwald-Skulptur "Bleib Sein Kind" steht, oder wenn wir Fotos anschauen und uns gegenseitig erzählen, was Susanne dort gemacht hat.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen, die für Susanne beten, Vergelt's Gott.

Beiträge: 1 751

Wohnort: Deutschland

135

27.11.2012, 08:38

Liebe finna, hab ganz lieben und herzlichen Dank, dass Du uns hiermit erneut an Susanne - ihrem Leben, Leiden und ihrem Glauben teilnehmen läßt! Ich bin überzeugt davon, Susanne ist weiterhin bei Euch - bei Euch allen, sie ist Euch vorausgegangen und das Wiedersehen wird ganz gewiß wundervoll sein! Das tröstet leider nicht immer über die alltäglichen Momente hinweg, an denen man spürt, wie sehr sie "an ihrem irdischen Platz" fehlt... Ich schließe Euch alle miteinander gern in meine Gebete mit ein, besonders die Eltern, für die es immer ein besonderes Kreuz ist, wenn sie ihre Kinder "verlieren". Susanna aber ist nicht verloren, davon bin ich überzeugt.

DANKE nochmal für die Nachricht, auch ich denke oft an Susanne und ihr Wirken hier im Forum.

In Christus und Maria
Christa

mysterium fidei

Administrator

Beiträge: 4 413

Wohnort: Wo die Sonne häufig scheint

Beruf: Dipl.-Theol.

136

03.10.2013, 05:23

Zwei Jahre ist unsere Philothea jetzt schon tot. Ich vermisse sie noch immer.

Gelegentlich wundere ich mich, dass ich um jemanden getrauert habe, den ich de facto nur aus dem Internet kannte.
Ubi petrus ibi ecclesia
Wo Petrus ist, da ist die Kirche

137

03.10.2013, 11:55

An Susanne/Philothea denke ich oft und bin dankbar, dass ich sie kennen durfte, auch wenn es nur per Internet war! Sie war ein heiligmässiger Mensch!

Beiträge: 1 035

Wohnort: Bayern

Beruf: Hausfrau

138

07.10.2013, 12:55

Da habt ihr recht- ich vermisse sie auch!
"Ich wünsche dir das Glück, das daraus entsteht, wenn aus dem Monolog deines Redens mit Gott ein Zwiegespräch wird" Rosemarie Uschold

Beiträge: 1 751

Wohnort: Deutschland

139

07.10.2013, 13:35

...dto., ...doch oft hab´ ich das "Gefühl", sie schaut uns vom Himmel aus zu. ;)

In Christus und Maria
Christa

JosefMaria

Schüler

Beiträge: 128

Wohnort: Potsdam

140

07.10.2013, 18:57

Es ist schön zu sehen, dass Menschen in Erinnerungen unsterblich sein können :)

Thema bewerten