17.10.2017, 17:09 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Beiträge: 1 025

Wohnort: Spanien

261

22.08.2011, 12:33

Wenn man einen Artikel ein wenig bearbeitet hat,wie fügt man dann unten am Fuß des Artikels als Nachweis einen Link ein?

Vielen Dank im Vorhinein.

Edit:

Danke,hat sich schon erledigt.
"So ist es auch nicht Liebe, wenn man die Irrlehre, die Entstellung und Auflösung des Glaubens wuchern läßt, als ob wir den Glauben selbst erfänden. Als ob er nicht mehr Gottes Geschenk, die kostbare Perle wäre, die wir uns nicht nehmen lassen."

Papst Benedikt XVI

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Francisco« (22.08.2011, 18:04)


herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 766

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

262

24.05.2012, 15:00

Ich möchte dieses Thema wieder nach vorne holen...www.kathpedia.com
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

Lorger

Meister

Beiträge: 2 307

Wohnort: Niederösterreich, ED Wien

263

28.07.2012, 20:00

DANKE !!

Ich möchte einmal die Gelegenheit nutzen und Gandalf sowie seinen Mitstreitern auf das Allerherzlichste danken. Die Erstellung der Enzyklopädie sowie deren Wartung ist ja nicht einfach und mit sehr viel Arbeit verbunden.

Daher alle vor den Vorhang!!

sinemodo

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: Erzbistum München und Freising

264

07.07.2013, 19:34

Wer kann Polnisch? Und wer kann meinen Bearbeitungsfehler beheben?

Liebe Forumsmitglieder und kath.net-Leser,

ich habe in letzter Zeit einige Artikel über Märtyrer des Beichtgeheimnisses in der Kathpedia verfaßt, darunter einen über den polnischen Priester Jan Kobyłowicz. Naturgemäß sind die frühesten (und wohl auch wichtigsten) Quellen über ihn auf Polnisch - eine Sprache, die ich leider überhaupt nicht kann, so daß ich diesen Quellen außer dem Vornamen und der korrekten Schreibweise des Nachnamens keinerlei Informationen entnehmen konnte. Ich habe sämtliche Quellen (auch eine ungarische, die ich ebensowenig verstehe) am Ende der Seite http://www.kathpedia.com/index.php?title=Jan_Kobylowicz verlinkt. Es wäre schön, wenn jemand, der Polnisch kann, sich diese Zeitungsartikel ansehen und den Kathpedia-Artikel um die darin enthaltenen Informationen ergänzen bzw. verbessern könnte.

Außerdem wollte ich meinen Artikel, der zuvor "Kobylowicz von Oratow" hieß, nach der Ermittlung des Vornamens entsprechend umbenennen. Leider habe ich das während der Überarbeitung des ursprünglichen Artikels getan, was zur Folge hatte, daß nicht der Inhalt des ursprünglichen Artikels komplett in den neuen verschoben wurde, sondern daß nun beide Artikel nebeneinander existieren. Bevor ich nun weiter daran herumpfusche, wollte ich jemanden, der sich besser mit der Bearbeitung der Kathpedia auskennt, bitten, meinen Fehler zu berichtigen. Ziel ist, daß von "Kobylowicz von Oratow" automatisch zu "Jan Kobylowicz" weitergeleitet wird, so wie gegenwärtig bereits von "Pfarrer Kabylowicz" (http://www.kathpedia.com/index.php?title=Pfarrer_Kabylowicz) zu "Kobylowicz von Oratow" weitergeleitet wird.

Allen Helfern schon jetzt ein herzlichen Vergelt's Gott!

sinemodo
Vultis ergo a me audire quare et quo modo diligendus sit Deus. Et ego: Causa diligendi Deum, Deus est; modus, sine modo diligere. (Bernardus Claraevallensis, Liber de diligendo Deo I 1)

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 766

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

265

30.11.2014, 09:01

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt!

Ich habe den kathpedia-Artikel über den Advent begonnen. Bitte weiter schreiben!


Das ist auch eine Idee zum neuen Kirchenjahr und damit zu einem neuen Anfang...
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

Thema bewerten