20.10.2017, 08:55 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 771

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

101

16.12.2011, 08:06

@Luzilla
...bist du dir sicher, dass es ein Ungeist ist?..Was ist, wenn es doch Heiliger Geist ist, dann hättest du IHN beleidigt?


Danke - das waren genau meine Gedanken. :thumbup:



Wir wissen aus dem Evangelium, dass Jesus die "Unerwarteten" selig gepriesen hat...wenn ich mir unsere Kirche ansehe...naja, ...dann kann ich glauben, dass Menschen, mit denen ich nie gerechnet hätte, zu Jesus mehr gehören, als (vielleicht?) wir...
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »herzrosenduft« (16.12.2011, 08:27)


102

16.12.2011, 08:10

@Luzilla
...bist du dir sicher, dass es ein Ungeist ist?..Was ist, wenn es doch Heiliger Geist ist, dann hättest du IHN beleidigt?

Danke - das waren genau meine Gedanken. :thumbup:

Na geh jetzt hörst aber auf, ihr seids ja hier schnell mit Urteilen und Verurteilen.
Zum Thema: Ich empfehle euch die Doku "Jesuscamp" und noch andere zum Thema, zu sehen auf Youtube.

Beiträge: 1 312

Wohnort: D/Rheinland-Pfalz

103

16.12.2011, 11:11

@Luzilla
...bist du dir sicher, dass es ein Ungeist ist?..Was ist, wenn es doch Heiliger Geist ist, dann hättest du IHN beleidigt?

Danke - das waren genau meine Gedanken. :thumbup:

Na geh jetzt hörst aber auf, ihr seids ja hier schnell mit Urteilen und Verurteilen.
Zum Thema: Ich empfehle euch die Doku "Jesuscamp" und noch andere zum Thema, zu sehen auf Youtube.


Sehr nett, aber über die "bösen Evangelikalen" mache ich mir lieber mein eigenes Bild - und da habe ich beste Quellen, denn die Familie meiner Frau besteht aus freikirchlichen Christen, und so haben wir auch viele "evangelikale" Freunde und besuchen freikirchliche Gottesdienste.
Der freikirchliche Bereich ist insgesamt sehr weit, und natürlich gibt es da am Rand auch Auswüchse, aber insgesamt vereint uns mit den "Evangelikalen" mehr als uns trennt - und mit ihnen vereint uns mehr als mit mancher Strömung in der evangelischen und sogar in der katholischen Kirche (wie z. B. "Wir sind Kirche").

Aber eigentlich ist das ja jetzt auch "off topic", hier geht's ja um Musik.
Und wenn da einer Jesus lobt und preist, dann ist mir erstmal egal, welchen konfessionellen Hintergrund der hat, solange er nicht auf die katholische Kirche losgeht (was es unter "Evangelikalen" zweifellos auch gibt, aber es kommt angenehm selten vor).
"Die Bibel ist nicht dazu da, dass wir sie kritisieren, sondern dazu, dass sie uns kritisiert."
Søren Kierkegaard

mysterium fidei

Administrator

Beiträge: 4 413

Wohnort: Wo die Sonne häufig scheint

Beruf: Dipl.-Theol.

104

16.12.2011, 11:55

ihr seids ja hier schnell mit Urteilen und Verurteilen.


... ;)

Ihr könnt das hier gern vorläufig weiter diskutieren, dann schieb ich das gelegentlich an einen besseren Platz :)
Ubi petrus ibi ecclesia
Wo Petrus ist, da ist die Kirche

105

16.12.2011, 15:01

ihr seids ja hier schnell mit Urteilen und Verurteilen.


... ;)

Ihr könnt das hier gern vorläufig weiter diskutieren, dann schieb ich das gelegentlich an einen besseren Platz :)
Was soll man noch diskutieren, ist halt ein Zeichen der Zeit, dass die Leute mal hier mal dort sind, wo man sich halt wohler fühlt. ?(

mysterium fidei

Administrator

Beiträge: 4 413

Wohnort: Wo die Sonne häufig scheint

Beruf: Dipl.-Theol.

106

16.12.2011, 18:55

Was soll man noch diskutieren, ist halt ein Zeichen der Zeit, dass die Leute mal hier mal dort sind, wo man sich halt wohler fühlt.


:?:
Ubi petrus ibi ecclesia
Wo Petrus ist, da ist die Kirche

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 771

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

107

25.02.2012, 07:46

_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

Dammerl

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Wohnort: Lkr. Garmisch-Partenkirchen

108

06.06.2014, 21:46

Schwester Cristina "Voice of Italy 2014"

Schwester Cristina
Eine fröhliche Botschafterin Gottes. :thumbup:
Jesus aber bückte sich und schrieb mit dem Finger auf die Erde.
https://emmauspilger.wordpress.com/

mysterium fidei

Administrator

Beiträge: 4 413

Wohnort: Wo die Sonne häufig scheint

Beruf: Dipl.-Theol.

109

07.06.2014, 10:07

Meine Einschätzung von Suor Cristina kann man hier nachlesen:

Rockmusik, bis der Schleier wippt – ziemt sich das für Ordensfrauen?
Ubi petrus ibi ecclesia
Wo Petrus ist, da ist die Kirche

110

27.10.2014, 18:51

Finde es sehr schade, dass die so begabte Suor Cristina sich offenbar der Grenzwertigkeit ihres Videos mit dem Remake von "Madonna's" "Like a virgin" nicht bewusst zu sein scheint. Auvh dass sie sich nicht scheut, das "Rockerzeichen" zu zeigen, also die ausgestreckte Hand als Hörner, was in gewissen Kreisen auch als Satanszeichen bekannt ist, irritiert.
Schade, dass die Schwester es nicht bei dem einen Auftritt bei "The Voice if Italy" belassen hat, es ist nur noch traurig, dass sie sich in die medienwirksame Antagonie von Heiligkeit und Sünde hineinbegibt, ein nur zu oft strapaziertes billiges Effekthascherrezept, wobei ich über ihre persönliche Disposition natürlich kein Urteil fälle.
Bild
Hatte die Schwester schon als The-Voice-Kandidatin in mein Gebetsbüchlein zum Hl. Josef eingetragen und werde weiterhin für sie beten.
cor ad cor loquitur
John Henry Newman

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Copertino« (27.10.2014, 22:47)


Nolasker

Schüler

Beiträge: 133

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Sprachunterricht, Lektorat, Übersetzungen

111

06.01.2015, 20:54

@Copertino, bei dem von dir verlinkten Bild mit dem "Rockerzeichen" handelt es sich sichtlich um eine Fotomontage. ;-)
Amen, ich sage euch: Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan. Mt 25,40 http://mercedarier.blogspot.co.at/

Thema bewerten