18.11.2017, 05:56 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Hannah

Profi

Beiträge: 1 068

Wohnort: Österreich

Beruf: Pensionistin

121

08.06.2008, 10:15

Gott ist unendlich zärtlich und aufmerksam

Gott ist einfach Liebe und darin liegen alle Tugenden und Früchte, des Hl.Geistes, wie sie der Hl.Paulus beschreibt.

Eine Frau kam sehr niedergeschlagen und verzweifelt zu mir. Ich hörte ihr zu,
konnte keine Worte für ihr Leid finden. Da betete ich um Gottes Rat für sie.

Da kam meine damals 2jährige Tochter in unser Wohnzimmer, schaute stumm zu und plötzlich, nahm sie mit ihren Händchen die Hand der Frau und bat sich auf Ihren schoß zu setzen, wandte sich ihr ganz zu und streichelte sie ohne ein Wort zu sagen.
Nach einer ganzen Weile sagte sie:" Gott-Dich-lieb"," Gott Dich lieb".
Da erhob sich die Frau und sagte: "Jetzt bin ich getröstet" und verabschiedete sich mit einem Lächeln.
Sehnsucht ist der Wille zum Ziel
Liebe aber, ist Entscheidung.
: http://lorehanna.kostenloses-forum.com/
Chat: http://lichtumdieecke.mainchat.de/index.php

122

21.06.2008, 16:34

Zu einer Frau, die Kehlkopfkrebs hat und der Krebs sich überall ausgebreitet hat, sagte letzte Woche der Arzt, er müsse sie dringend operieren, damit sie die Chance hat, noch länger zu leben - allerdings werde sie danach nie mehr sprechen können.
Ein Bekannter von ihr bekam in der Beichte die Litanei zum Hl. Geist (dieselbe habe ich abgedruckt im Pfingst-Thread). Er erzählte mir heute: "noch nie habe ich besonders an den Heiligen Geist gedacht. Ich habe diese Litanei durchgelesen und war sofort so eingenommen von ihr, dass ich ganz spontan für diese Frau das Gebet aufgeopfert habe und noch am selben Tag (letzten Sonntag) sagte ich zu ihr: "Glaub mir, dass es dir morgen besser geht!" Am Montag mußte sie zum Arzt. Dieser untersuchte sie und stellte fest, dass der Krebs aufgehört hatte weiter zu wachsen und dass dies ein Wunder sei! Seitdem bete ich nun täglich diese Litanei und werde nicht aufhören damit."

Über diese Erzählung habe ich mich sehr gefreut. Der Heilige Geist hat hier zweimal gewirkt, bei dem jungen Mann und der Frau :)
Kein Auge hat es gesehen
kein Ohr hat es gehört
in keines Menschen Herz ist es jemals gedrungen
was Gott denen bereitet hat die ihn lieben

Hannah

Profi

Beiträge: 1 068

Wohnort: Österreich

Beruf: Pensionistin

123

24.11.2008, 08:28

Gebetserhörung Gott hat auch Humor

Eine liebe sehr eifrige Christin hatte Schwierigkeiten mit der Annahme einer sehr eitlen Dame.
Sie mochte sie absolut nicht.
Nun nach Jahren passierte folgendes:
Sie wanderte täglich mit ihrem Hund auf einennahegelegenen kleinen Hügel.
Unterwegs sah sie ein Wegkreuz, dass der Renovierung dringend bedurfte.
Sie erbarmte sich und ließ mit einer großen Summe Geldes dieses Kreuz renovieren. Gestern wurde es aufgerichtet und geweiht und wir bekamen den Segen. Es war bitterkalt und wir froren ziemlich.
Da wurden wir von der Familie zu einem Umdrunk mit herrlichen selbstgebackenen Kechsen eingeladen. 100 Menschen wurden mit dieser Wohltat überrascht, denn niemand wusste davon.
Nun sah meine Bekannte, dass sie das Kreuz jener Dame renovieren ließ, die sie nie mochte. Aber nun konnten sie sich mit gegenseitiger Wertschätzung begegnen.
Durch die Renovierung kamen Menschen spontan zum Rosenkranzgebet und gingen auch in der Prozession zum renovierten Kreuz mit.
Es entstand eine Freude und eine Harmonie, die wir alle nicht erwartet hatten.

Was wäre gewesen, wenn sich meine Bekannte gesagt hätte.
Diese Leute mag ich nicht und damit kusch?

So aber hat für kurze Zeit, das Reich Gottes auf Erden eine Chance.
Sehnsucht ist der Wille zum Ziel
Liebe aber, ist Entscheidung.
: http://lorehanna.kostenloses-forum.com/
Chat: http://lichtumdieecke.mainchat.de/index.php

Philothea

Moderator

Beiträge: 6 138

Wohnort: Region Bonn

Beruf: Kinderkrankenschwester

124

24.11.2008, 10:50

An diesem Wochenende habe ich ein sehr schöne Gebetserhöhrung erlebt.
Gott hat eine innere Heilung vollbracht, die ich nice erwartet hätte

Danke Herr
Gegen Stolz, gegen Neid, gegen Lieblosigkeit und Hass gibt es ein einziges, großes Heilmittel - die Liebe.
(Franz von Sales)
:P Philothea 8)

125

29.11.2008, 16:41

Das freut mich sehr, liebe Philothea. Danke, dass Du die Erfahrung mit uns teilst, denn sie macht mir Mut, ebenfalls auf eine in meinem Umfeld so wichtige Gebetserhörung weiter zu hoffen.
cor ad cor loquitur
John Henry Newman

Hannah

Profi

Beiträge: 1 068

Wohnort: Österreich

Beruf: Pensionistin

126

29.11.2008, 22:48

1Könige 8, 30-53 +1Könige 9 1-4

Schon im AT erfuhr König Salomon, dass ein vertrauensvolles Gebet,
wenn es in vertrauensvoller Gewissheit gebetet wird, von Gott totsicher gehört wird. Es muss nur mit der Unterstützung der Weisheit und Liebe
Gottes im Einklang sein, weil Gott uns nur Gutes will.

Copertino, Gott hört Dein Beten und segnet Dich sicher dafür.

Wir dürfen mit Gewissheit beten, denn damit zeigen wir Gott unser Vertrauen
Sehnsucht ist der Wille zum Ziel
Liebe aber, ist Entscheidung.
: http://lorehanna.kostenloses-forum.com/
Chat: http://lichtumdieecke.mainchat.de/index.php

Philothea

Moderator

Beiträge: 6 138

Wohnort: Region Bonn

Beruf: Kinderkrankenschwester

127

30.11.2008, 20:23

Zitat

Original von Copertino
Das freut mich sehr, liebe Philothea. Danke, dass Du die Erfahrung mit uns teilst, denn sie macht mir Mut, ebenfalls auf eine in meinem Umfeld so wichtige Gebetserhörung weiter zu hoffen.

Gern geschehen =)

Ich möchte gerne nopch viel mehr die dankbare Haltung üben - aber das fällt mir oft schwer.
Manchmal klappts mit Gottes Hilfe dann gut =) :]

ich werde mit dir um die Gebetserhöhrung beten

Philothea
Gegen Stolz, gegen Neid, gegen Lieblosigkeit und Hass gibt es ein einziges, großes Heilmittel - die Liebe.
(Franz von Sales)
:P Philothea 8)

128

09.03.2009, 13:16

All jenen, die für meine Bekannte, eine Nierenpatientin aus dem Balkan, mitgebetet haben, einer Mutter von zwei Kindern, Gatte verschollen, denen möchte ich danken für ihre Unterstützung. Gestern Abend, nach langen Wochen des Wartens, hat sie mir telefoniert, vorher war sie nicht in der Lage gewesen. Man musste ihr beide Nieren entfernen, dann war sie zwei Wochen an der Dialyse und hat jetzt endlich eine neue Niere bekommen. Nach einem Monat kann sie in ihre Stadt zu den kindern zurückfahren, wenn alles gut geht. Betet weiter, denn es besteht ein Risiko wegen eines Tumors, der entfernt werden musste. Die beiden Kinder brauchen ihre Mutter dringend. Danke!
cor ad cor loquitur
John Henry Newman

129

21.10.2014, 23:19

Vor einiger Zeit hatte ich gelesen, dass der US-Amerikaner Jeffrey Fowle in Nordkorea verhaftet worden war, nachdem er in einem Hotel eine Bibel liegengelassen hatte. Seither war er in einem nordkoreanischen Gefängnis festgehalten worden. Als ich von dem Fall las, schrieb ich den Namen Jeffrey Fowle in mein 30-Tage-Andacht-Büchlein zum Hl. Josef ein und habe seither immer für ihn (und natürlich weitere Menschen) täglich diese Andacht gebetet. Heute lese ich, dass Jeffrey Fowle freigelassen wurde. Deo Gratias!
Link zum Artikel Zwei andere US-Bürger bleiben in Haft...
cor ad cor loquitur
John Henry Newman

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 805

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

130

23.10.2014, 08:15

Vor einiger Zeit hatte ich gelesen, dass der US-Amerikaner Jeffrey Fowle in Nordkorea verhaftet worden war, nachdem er in einem Hotel eine Bibel liegengelassen hatte. Seither war er in einem nordkoreanischen Gefängnis festgehalten worden. Als ich von dem Fall las, schrieb ich den Namen Jeffrey Fowle in mein 30-Tage-Andacht-Büchlein zum Hl. Josef ein und habe seither immer für ihn (und natürlich weitere Menschen) täglich diese Andacht gebetet. Heute lese ich, dass Jeffrey Fowle freigelassen wurde. Deo Gratias!
Link zum Artikel Zwei andere US-Bürger bleiben in Haft...


@Copertino
Es ist sehr gut möglich, dass die Freilassung von Jeffrey Fowle eine Frucht auch deines Gebetes ist. Jedes Gebet wird erhört und trägt Früchte, ganz besonders, wenn es in Liebe gebetet ist...
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

Beiträge: 1 052

Wohnort: Österreich

131

27.10.2014, 10:59

Vor einiger Zeit hatte ich gelesen, dass der US-Amerikaner Jeffrey Fowle in Nordkorea verhaftet worden war, nachdem er in einem Hotel eine Bibel liegengelassen hatte. Seither war er in einem nordkoreanischen Gefängnis festgehalten worden. Als ich von dem Fall las, schrieb ich den Namen Jeffrey Fowle in mein 30-Tage-Andacht-Büchlein zum Hl. Josef ein und habe seither immer für ihn (und natürlich weitere Menschen) täglich diese Andacht gebetet. Heute lese ich, dass Jeffrey Fowle freigelassen wurde. Deo Gratias!
Link zum Artikel Zwei andere US-Bürger bleiben in Haft...


Dies ist insofern außergewöhnlich, da normalerweise auf dieses "Delikt" in Nordkorea die Todesstrafe steht.
Außenminister Kerry hat darüber hinaus betont, dass hier kein Lösegeld gezahlt wurde.

Danke Hl. Josef!

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 805

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

132

28.10.2014, 10:40

Noch einmal möchte ich in Erinnerung rufen, was Copertino schon an anderer Stelle gesagt hat: Die eucharistische Anbetung soll wieder mehr durchgeführt werden, weil sie sehr fruchtbar ist. Dazu hat kath.net einen guten Artikel gebracht: http://kath.net/news/48073. Es lohnt sich diesen Artikel zu lesen und die Ratschläge zu befolgen. Gott will angebetet werden... und daran hapert es bei uns!
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 805

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

133

08.03.2016, 16:01

Werden unsere Gebete erhört...?

Diese Frage beschäftigt so manchen. Man meint ja oft, ich bete und dann passiert etwas. Und dann sind wir enttäuscht, wenn das so nicht klappt. Aber mit der Gebetserhörung ist das ungefähr so: Gott hört und erhört unser Gebet schon. Aber mit dem Zeitpunkt, wann ... das ist so eine Sache. Und deshalb erzähle ich jetzt einen Witz, der diese Sache eigentlich sehr schön veranschaulicht:

"Ein Mann fragt Gott: "Wielange sind für dich 1000 Jahre?" Und Gott antwortet: "Wie eine Sekunde!". Da fragt der Mann weiter: "Gott, wieviel sind für dich 1 000 000 Euro?" und Gott antwortet: "Soviel wie ein Cent!". Da sagt der Mann "Gott, dann gib mir einen Cent" und Gott antwortet "Warte 'ne Sekunde!"

Genauso ist es mit unseren Bitten im Gebet und mit der Erhörung durch Gott... Gott sagt: "Warte 'ne Sekunde!" ---

...und in dieser "Sekunde" passiert dann so unglaublich viel an Veränderung bis Gott die Bitte erfüllen kann, dass es uns manchmal etwas lang und unheimlich vorkommt.
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

Thema bewerten