20.10.2017, 08:46 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Dirk

Erleuchteter

Beiträge: 3 377

Beruf: Promovierter Naturwissenschaftler

1

24.04.2005, 20:44

Pfingsten - Veni, creator spiritus

Liebe kath.net-ler,

auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Gebetskette in der Novene vor Pfingsten, wo wir gemeinsam für die Erneuerung Deutschlands im Heiligen Geist - besonders der Kirche in Deutschland und der katholischen Jugend durch den Weltjugendtag - beten wollen.

Bitte prüft, ob Ihr Zeit habt, Euch zu beteiligen und tragt Euch in den Kalender ein.

www.novene.de

Gottes Segen,
Dirk

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dirk« (24.04.2005, 20:49)


Knetsli

Moderator

Beiträge: 854

Wohnort: Luxembourg

Beruf: Dipl-Theol.

2

27.04.2005, 10:44

Hallo dirk
Hab mich eben eingetregen
Liebe Grüsse
Knetsli
Knetsli

Meine Rosenkränze:
http://www.rosenkranz-atelier.com

3

27.04.2005, 11:37

Ich auch, für den 9. Tag um 1 Uhr morgens! Ich liebe Gebete in der Nacht...
Polski my narod, Polski lud, królewski szczep Piastowy.

Geist aus Appenzell

unregistriert

4

03.05.2005, 23:15

Kennt jemand mehr als 7 Strophen beim Veni Creator Spiritus?

in Latein?

Danke :)

5

04.05.2005, 19:01

In meinem "LIBER USUALIS" (Ausgabe v. 1960) umfasst dieser Hymnus sieben Strophen, wobei Strophen 6 und 7 je einen Lobpreis auf den Dreifaltigen Gott beinhalten.

In einem neueren Buch (Adolf Adam, TE DEUM LAUDAMUS, Grosse Gebete der Kirche, Freiburg i. Br., 1987) kommt Strophe 7 nicht mehr vor.

Geist aus Appenzell

unregistriert

6

04.05.2005, 20:06

Zitat

Original von BRAVEMIND
In meinem "LIBER USUALIS" (Ausgabe v. 1960) umfasst dieser Hymnus sieben Strophen, wobei Strophen 6 und 7 je einen Lobpreis auf den Dreifaltigen Gott beinhalten.

In einem neueren Buch (Adolf Adam, TE DEUM LAUDAMUS, Grosse Gebete der Kirche, Freiburg i. Br., 1987) kommt Strophe 7 nicht mehr vor.


Dann kann ich mich mit 7 Strophen glücklich schätzen :)

Danke und Bhüeti Gott

ecclesi

unregistriert

7

06.05.2005, 13:50

Auch beim dt. Liturgischen Institut sind nur 7 Strophen zu finden... tja, sieben scheint doch immer noch die vollkommene Zahl zu sein ;)

Tolkien

Erleuchteter

Beiträge: 3 226

Wohnort: Rotkreuz

8

06.05.2005, 13:59

Heute beginnt die Pfingstnovene!

Dirk

Erleuchteter

Beiträge: 3 377

Beruf: Promovierter Naturwissenschaftler

9

09.05.2005, 12:00

*schubs*

noch ist die Novene nicht vorbei. Noch kann man sich anmelden...

Dirk

Erleuchteter

Beiträge: 3 377

Beruf: Promovierter Naturwissenschaftler

10

21.05.2006, 20:59

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Pfingstnovene, an der man sich beteiligen kann.

Klick mich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dirk« (21.05.2006, 21:00)


11

22.05.2006, 12:01

Habe den Thread mal in "Pfingstnovene 2006" umbenannt - somit ist er wieder up to date ;)

Wer Christus einlässt, dem geht nichts, nichts – gar nichts verloren von dem, was das Leben frei, schön und groß macht. Nein, erst in dieser Freundschaft öffnen sich die Türen des Lebens. Erst in dieser Freundschaft gehen überhaupt die großen Möglichkeiten des Menschseins auf. Erst in dieser Freundschaft erfahren wir, was schön und was befreiend ist.

(Papst Benedikt XVI.)

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

12

09.05.2008, 20:05

MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

13

12.05.2008, 20:48

Radio Maria lädt gerade in diesen Minuten alle Audio-Vorträge von Salzburg nochmals drauf, da bei einige mit dem Format ein Problem hatten...

Von Amici di Dio kommen in den nächsten Tagen 3 große Vorträge von Pfr. Konrad Sterninger vom Amici-Pfingsttreffen in der Steiermark...

Sehr hörenswert!

G.
MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

14

26.05.2008, 21:45

Diese wunderschöne Litanei habe ich gestern im Beichtstuhl bekommen:

LITANEI ZUM HEILIGEN GEIST


Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist ...
SEI GEPRIESEN! (Wird nach jeder Bitte wiederholt.)
1. Heiliger Geist, steige vom Thron Deiner Herrlichkeit herab und schlage Dir ein Zelt im Herzen Deines Dieners auf!
2. Heiliger Geist, der Du vom Vater und Sohn ausgehst, lehre mich, in ständiger Gegenwart Gottes zu leben!
3. Heiliger Geist, der Du vom Vater und Sohn ausgehst, lehre mich, nach dem Willen des Allerhöchsten zu leben!
4. Heiliger Geist, der Du wohnst im Herzen des Sohnes Gottes, lehre mich, Dich kennenzulernen und Dich aufrichtig zu lieben!
5. Heiliger Geist, der Du für die Ehre Gottes des Vaters sorgst, lehre mich, gottergeben und im vollkommenen Vertrauen auf Ihn zu leben!
6. Heiliger Geist, Du Zeichen der Feuerzungen, entzünde in meinem Herzen das Feuer Deiner Liebe!
7. Heiliger Geist, Du geheimnisvolle Taube, lehre mich, die Heilige Schrift zu begreifen!
8. Heilliger Geist, der Du weder ein Gesicht noch einen Namen hast, lehre mich, richtig zu beten!
9. Heiliger Geist, der Du durch den Mund der Propheten sprichst, lehre mich, im Frieden und in der Ausgeglichenheit des Geistes - der Seele zu leben!
10. Heiliger Geist, Du brennender Feuerherd der Liebe, lehre mich, weise und geduldig zu leben!
11. Heiliger Geist, Du Spender aller Gaben, lehre mich, in Demut und Bescheidenheit zu leben!
12. Heiliger Geist, Du überfließende Schatzkammer der Gnaden, lehre mich, den Wert der Leiden zu begreifen!
13. Heiliger Geist, Du bodenlose Schatzkammer der Gnaden, lehre mich, die kostbare Zeit richtig zu verwenden!
14. Heiliger Geist, Du unerschöpfliche Schatzkammer der Gnaden, schütze mich vor jeder Lieblosigkeit und vor dem Hochmut!
15. Heiliger Geist, dessen Reichtum niemand abschätzen kann, lehre mich, unnütze Vorstellungen und Gedanken abzuwehren!
16. Heiliger Geist, Du Geber sehr vieler Geschenke, lehre mich, unnütze Tätigkeiten und Reden zu meiden!
17. Heiliger Geist, aus dessen Fülle wir alle empfangen haben, lehre mich schweigen um zur rechten Zeit reden zu können!
18. Heiliger Geist, Du ewige Liebe, lehre mich, den anderen ein gutes Beispiel zu geben!
19. Heiliger Geist, Du ewige Güte, gib mir Ausdauer im Guten!
20. Heiliger Geist, Du süßer Lehrer, lehre mich, mit den Menschen richtig umzugehen!
21. Heiliger Geist, Du lieber Freund der Seelen, lehre mich, niemanden zu richten und des Unrechts nicht zu gedenken!
22. Heiliger Geist, Du beglückendes Licht der Seele, lehre mich, die Bedürfnisse der anderen zu sehen und gute Werke nicht zu vernachlässigen!
23. Heiliger Geist, Du Vater der Armen, laß mich meine Fehler erkennen!
24. Heiliger Geist, der Du in den Seelen Wunder tust, führe mich durch Wachsamkeit zur Vollkommenheit!
25. Heiliger Geist, vor dem nichts verborgen ist, lehre mich, den teuflischen Nachstellungen zu entrinnen!
26. Heiliger Geist, der Du die Zukunft des Weltalls kennst, helfe mir, mich aus der Botmäßigkeit des Fleisches und des Teufels loszureißen!
27. Heiliger Geist, der Du auch meine Zukunft kennst, ich vertraue Deinem Schutz auch meine Familie, Freunde, Wohltäter und alle Menschen an!
28. Heiliger Geist,mit Deiner göttlichen Hilfe lehre mich, zu Gottes Ehre und Ruhm, zum Heil der Seelen und zur Freude der Mutter Gottes zu leben, damit ich als nützlicher Diener sterben kann. Amen.
Nach jeder Bitte wiederhole man: Sei gepriesen!

Diese Litanei kann man nicht nur für sich, sondern auch für andere aufopfern - er möge es dem Heiligen Geist sagen, in welchem Anliegen er sie aufopfern möchte.
Kein Auge hat es gesehen
kein Ohr hat es gehört
in keines Menschen Herz ist es jemals gedrungen
was Gott denen bereitet hat die ihn lieben

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 771

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

15

16.05.2015, 21:04

Komm herab, Du Heiliger Geist, der die finstre Nacht zerreißt...
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 771

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

16

16.05.2016, 14:01

Komm herab, Du Heiliger Geist, der die finstre Nacht zerreißt...


siehe https://www.youtube.com/watch?v=j5okUNouQuA
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 771

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

17

04.06.2017, 09:52

Euch allen wünsche ich Frohe Pfingsten und viele neue Aufbrüche im Heiligen Geist
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 771

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

18

04.06.2017, 12:39

Erster Brief des Apostels Paulus an die Korinther 12,3b-7.12-13.

Brüder! Keiner kann sagen: Jesus ist der Herr!, wenn er nicht aus dem Heiligen Geist redet.
Es gibt verschiedene Gnadengaben, aber nur den einen Geist.
Es gibt verschiedene Dienste, aber nur den einen Herrn.
Es gibt verschiedene Kräfte, die wirken, aber nur den einen Gott: Er bewirkt alles in allen.
Jedem aber wird die Offenbarung des Geistes geschenkt, damit sie anderen nützt.
Denn wie der Leib eine Einheit ist, doch viele Glieder hat, alle Glieder des Leibes aber, obgleich es viele sind, einen einzigen Leib bilden: so ist es auch mit Christus.
Durch den einen Geist wurden wir in der Taufe alle in einen einzigen Leib aufgenommen, Juden und Griechen, Sklaven und Freie; und alle wurden wir mit dem einen Geist getränkt.
_____________________________________________

Nachdem er das gesagt hatte, hauchte er sie an und sprach zu ihnen: Empfangt den Heiligen Geist!
(Joh 20,19-23).

"Er hauchte sie an", d.h. eigentlich sinngemäß richtig übersetzt "Er blies ihnen den Geist ein!", genau wie Gott Vater dem Adam den Lebensodem einblies. Und so hat durch Taufe und Firmung jeder sein Charisma aus diesem Heiligen Geist. Solche Charismen werden im ersten Korintherbiref genannt. Wir haben so jeder eine besondere Würde und dürfen deshalb aufrecht gehen.
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

Thema bewerten