16.12.2017, 19:30 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: kathNews. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

1

28.10.2002, 10:50

KATH-Deutschland

Hier kann man über spez. katholische "Angelegenheiten" zu Deutschland sich austauschen.

MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

Benedikt

Meister

Beiträge: 2 878

Wohnort: Deutschland

2

29.10.2002, 19:59

Jüngst geschehen in der Diözese Limburg, meinem Heimatbistum:
Nach längerer Überlegung und in Anbetracht des Mangels von Priesternachwuchs (das Limburger Seminar steht derzeit leer, nur in St. Georgen sind einige Kandidaten der Diözese) hat sich unser Bischof, Franz Kamphaus, entschlossen, die noch gar nicht so alte Institution der Bezirksämter wieder abzuschaffen.

Darauf brach in gewissen Kreisen der Sturm los: Der Stadtpfarrer
von Frankfurt, Raban Tilman, kritisierte den Bischof öffentlich, und warf ihm vor ländliche Regionen wie den Westerwald zu bevorzugen. Daraufhin meldete sich der Pfarrer von Rödelheim, Robert Nandkisori, der vorher pikanterweise beim Stadtpfarrer Kaplan gewesen war, zu Wort und bezeichnete die Bezirksamtsstrukturen als überholt und als Folge der 68er.

Quelle
Weblog:Speculum@kathhost
Mein Nutzername im Kath.net-Leserbereich: Nyger

3

30.10.2002, 13:43

Was sind denn diese Bezirksämter? Davon hab ich noch nichts gehört. Gibt es das in jeder Diözese?
Ad Maiorem Dei Gloriam

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

4

03.12.2002, 11:35

KATH.NET:
Bischof Müller: 'Wir können den Menschen Gott nicht vorenthalten'
KATH.NET dokumentiert ein Hirtenwort des Bischofs von Regensburg:
"Ärgerlichste am militanten Atheismus von heute ist seine intellektelle Niveaulosigkeit"
MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

5

03.12.2002, 12:28

KATH.NET:
Kardinal Meisner: Gebe unaufgebbare Positionen der Kirche nicht preis

Ein KATH.NET-Exklusiv-Interview mit dem Kölner Kardinal Joachim Meisner über "Katholisch-Sein", Rudolf Augstein und die Vorbereitungen zum Weltjugendtag.
MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

Benedikt

Meister

Beiträge: 2 878

Wohnort: Deutschland

6

14.01.2003, 10:57

Streit unter hessischen Katholikenräten - Kamphaus pfeift den Vorsitzenden des Rats seiner Diözese zurück. Aus der Tagespost
Weblog:Speculum@kathhost
Mein Nutzername im Kath.net-Leserbereich: Nyger

Louis-Louis

unregistriert

7

14.01.2003, 11:12

Erstaunlich, dass es noch Laiengremien gibt, die sich in diese Richtung aufregen. Der Eindruck, dass Mgr. Kamphaus (heisst der nicht FranZ mit Vornamen?) mit dem Vortrag seines Juristen nicht allzu grosse Schwierigkeiten hatte, geht aus folgendem Satz des Artikels hervor:

Zitat

>>Der Vorstand des Katholikenrates bedauerte auch, dass Bischof Kamphaus in der Paulskirche zu dieser Rede geschwiegen und erst am vergangenen Wochenende dazu Stellung bezogen habe.<<



Benedikt

Meister

Beiträge: 2 878

Wohnort: Deutschland

8

14.01.2003, 11:16

Ich glaube, er war zu perplex, um darauf zu antworten. Eine oder zwei Wochen später veröffentlichte der Bischof eine Antwort in der Kirchenzeitung, in der er den Vorsitzenden scharf kritisierte. Franz Kamphaus ist kein Freund des Konflikts und es wird ihn sicher einige Mühe gekostet haben.
Weblog:Speculum@kathhost
Mein Nutzername im Kath.net-Leserbereich: Nyger

Dirk

Erleuchteter

Beiträge: 3 377

Beruf: Promovierter Naturwissenschaftler

9

14.01.2003, 11:21

Interessant finde ich auch folgenden Teil der Stellungnahme des Bischofs:

In der nachchristentümlichen Gesellschaft müssten die Einzelnen für sich selbst ganz neu lernen, was ihnen fehlen würde, wenn das Evangelium fehle – und damit auch: Was ihnen fehlen würde, wenn die Kirche fehle. Nichts, so Kamp-haus wörtlich, fordere so viel Treue wie lebendiger Wandel. Die Treue zum Ursprung gebiete es, die einschneidenden Wandlungsprozesse im Lichte des Glaubens mutig anzugehen und dabei selbstkritische Fragen nach Gestalt und Wirken der Kirche in der Gegenwart und in den letzten Jahrzehnten und Jahrhunderten nicht zu unterdrücken.

Alles klar? :D
Genau: ?(

Gottes Segen,
Dirk

P.S.: nachchristentümlich? eigentümlich!

Louis-Louis

unregistriert

10

14.01.2003, 11:31

Ich bin nicht kompetent, über die Lebensleistung von Mgr. Kamphaus zu befinden. Es sind einfach diese Eindrücke: Liess er sich nicht genau von diesen Leuten, die er jetzt kritisieren muss, in der Auseinandersetzung um die Konkflikberatung als Ikone contra Rom vorantragen? Und wurde er in den Medien nicht deshalb als einer der 'gemässigt-katholischen Bischöfe' bezeichnet?

Benedikt

Meister

Beiträge: 2 878

Wohnort: Deutschland

11

14.01.2003, 12:06

@Dirk
Dieses Zitat ist im Lichte der längst überfälligen Strukturschmälerungen im Bistum zu sehen, die der Bischof gegen den Widerstand mancher Hauptamtlichen durchsetzen will. Siehe hierzu auch meinen zweiten Beitrag.
@Louis
Les dazu mal den Artikel über Kamphaus bei kath.net: Ich fühle mich instrumentalisiert
Weblog:Speculum@kathhost
Mein Nutzername im Kath.net-Leserbereich: Nyger

tumulus

Fortgeschrittener

12

21.01.2003, 21:23

Wallfahrt nach Altötting 2003

Wallfahrt im überlieferten Ritus nach Alltötting
vom Do, 19 Juni (Fronleichnam) bis Sonntag, 22.Juni 2003.

- Fusswallfahrt, beginnt im Großraum München, begleitet von einem Priester der SJM

- Wallfahrtstage zur geistlichen Vertiefung in Altötting mit Vorträgen von Don Almiro de Andrade, Regens Pater Deneke (beide Petrusbruderschaft), Msgr. Schmitz (Institut Christus König und Hoherpriester), P. Hönisch (Generaloberer der SJM) und P. Eichenhüller (SJM - aus Kasachstan)

Am Sonntag : Pontifikalamt im überlieferten Ritus, zelebriert von Erzbischof Georg Eder
Seht ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe. Darum seid klug wie die Schlangen und ohne Falsch wie die Tauben. Mt 10,16

jupp

Anfänger

Beiträge: 24

Wohnort: Rheinland

13

23.01.2003, 21:11

Es findet ebenfalls vom 20.06.- 22.06.2003 der Kongress „Freude am Glauben“ in Fulda statt.
Die Themen sind u.a. Eucharistie und Familie.
Referenten sind z.B.:
- Bischof DDr. Klaus Küng, Feldkirch/Österreich
- S. Eminenz Leo Kardinal Scheffczyk
- Dr. Klaus Berger, Prof. für neutestamentliche Theologie
- Bernd Posselt MdEP

Außerdem stehen interessante Podiumsgespräche mit Vertretern aus Kirche, Politik und Gesellschaft (wie z.B. Benedikt Nyqvist :) , Thomas Fürst, Bundesvorstand JU und Pfarrer Winfried Abel ) auf dem Programm.
Die heiligen Messen lesen:
- am 20.10 Bischof Heinz Josef Algermissen, Fulda
- am 21.10 Erzischof Dr. Paul Josef Cordes,Rom
- am 22.10 Jean-Marie Kardinal Lustiger, Paris

Mehr Informationen gibt beim Veranstalter Forum Deutscher Katholiken e. V. oder im Internet unter:
http://www.forum-deutscher-katholiken.de/2003/index_4.html

Benedikt

Meister

Beiträge: 2 878

Wohnort: Deutschland

14

23.01.2003, 21:26

Ja, der diesjährige Kongreß wird sicher ein tolles Erlebnis. Wer kommt denn noch alles hin?
Weblog:Speculum@kathhost
Mein Nutzername im Kath.net-Leserbereich: Nyger

tumulus

Fortgeschrittener

15

24.01.2003, 20:08

Ich werde versuchen zu kommen.

Aber es ist nicht sicher, dass ich am Freitag schulfrei bekomme :( (ich bekam nicht einmal eine Befreiung für einen Tag um auf eine Heiligsprechung zu gehen.....)

Aber wenn, dann komme ich :-)
Seht ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe. Darum seid klug wie die Schlangen und ohne Falsch wie die Tauben. Mt 10,16

Dirk

Erleuchteter

Beiträge: 3 377

Beruf: Promovierter Naturwissenschaftler

16

24.01.2003, 20:49

Ich komme auch und freue mich schon drauf.

Gottes Segen,
Dirk

jupp

Anfänger

Beiträge: 24

Wohnort: Rheinland

17

27.01.2003, 13:12

Kommt auf jeden Fall.
Es gibt in Deutschland keine bessere katholische Veranstaltung als das Forum in Fulda. Oder?
Ausserdem ist Fulda eine nette Stadt mit netten Leuten und Kneipen ( natürlich nach dem Programm zu besuchen 8) ) .
Also was spricht dagegen, nicht zu kommen?

Biggi

Fortgeschrittener

Beiträge: 189

Wohnort: NRW

18

27.01.2003, 13:38

Zitat

Original von Benedikt
Ja, der diesjährige Kongreß wird sicher ein tolles Erlebnis. Wer kommt denn noch alles hin?


Wenn nichts dazwischen kommt, ich auch! Sollten wir nicht einen "kath.net-Treff" irgendwann und -wo ausmachen, damit diejenigen, die zu den Nicknames auch mal die dazugehörigen Gesichter kennenlernen wollen, Gelegenheit zur Befriedigung ihrer Neugier bekommen? - Wer die Örtlichkeiten näher kennt, könnte ja einen Vorschlag machen... (am besten für 2 oder 3 verschiedene Zeitpunkte, z.B. Freitag nach der Podiumsdiskussion, Samstag vor der Mittagspause - zwecks gemeinsamem Mittagessen - etc)
"Ob einer Ernst macht, sieht man nicht an den großen Entschlüssen, sondern an der kleinen Arbeit, tagein, tagaus." (Romano Guardini)

corinquietum

unregistriert

19

27.01.2003, 14:04

Wenn ich eine Vertretung für die Gemeinde und Betreuung meiner Mutter finde, werde ich auch nach Fulda kommen.

Werner

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

20

27.01.2003, 14:33

@alle:

Wenn es sich zeitlich ausgeht, dann komme ich vielleicht aus. ;) Ansonsten, wir suchen immer Freiwillige, die bei solchen Events kath.net-Folders verteilen usw.

Gandalf
MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

Thema bewerten