11.12.2017, 10:16 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: kathNews. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Benedikt

Meister

Beiträge: 2 878

Wohnort: Deutschland

1

13.01.2002, 23:16

Katholische Witzesammlung

Hier in diesem Thread können wir Witze sammeln.

In einem katholischen Dorf wohnt ein Ehepaar, bei dem sich der Kinderwunsch nicht erfüllen will. Das Paar geht zu seinem Pfarrer und bittet ihn um Rat. Der Pfarrer rät dem Ehepaar, eine Pilgerreise nach Lourdes zu unternehmen, um dort zu beten und eine Kerze zu entzünden. Tatsächlich wird die Ehefrau nach der Rückkehr schwanger. Noch ehe das Kind auf die Welt kommt, wird der Pfarrer in eine andere Stadt versetzt. Nach vielen Jahren kehrt er an die Stätte seines einstigen Wirkens zurück und erinnert sich an diese Begebenheit. Er beschließt, die Familie zu besuchen, um zu sehen, was aus dem Kind geworden ist. Als er sich dem Grundstück der Familie nähert, hört er das laute Toben vieler, vieler Kinder. Er fragt eines von ihnen, ob denn heute Kindergeburtstag sei. "Nein", antwortet das Kind," das sind alles meine Geschwister!" Der Pfarrer ist erstaunt und fragt das Kind: "Ja, und wo sind deine Eltern?" Antwortet das Kind: "So genau weiß ich das auch nicht, sie sagten sie wollten nach Lourdes, irgend so eine Kerze ausblasen!"
Weblog:Speculum@kathhost
Mein Nutzername im Kath.net-Leserbereich: Nyger

Benedikt

Meister

Beiträge: 2 878

Wohnort: Deutschland

2

13.01.2002, 23:18

Den fand ich auch sehr treffend:

Woran merkst du, daß du auf einem Kirchentag bist?
In drei Tagen triffst du 30000 Frauen, und keine gefällt dir...

Frodo

unregistriert

3

14.01.2002, 16:04

Gute Idee

Ich werde mal nachschaun, ob ich ein paar gute Witze ausgraben kann. Da sollte dann kath.net eine eigene Kategorie machen, so nach dem Motto: "Witz der Woche"

Sheep

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: Österreich

Beruf: PH

4

14.01.2002, 18:33

Hallo Benedikt

Also ich habe zwei Witze gefunden:

Ein Missionar wandert durch die Steppe, auf der Suche nach Menschen, die er zum Glauben bekehren kann. Plötzlich hört er hinter sich ein Fauchen, ein paar Löwen kommen direkt auf ihn zu. Er kniet sich ergeben in den Sand und betet: "Allmächtiger Gott, laß diese Löwen zu frommen Christen werden!" Als nichts passiert, öffnet er vorsichtig die Augen. Die Löwen sitzen um ihn herum, lecken sich die Mäuler und beten: "Komm, Herr Jesus, sei unser Gast und segne, was Du uns bescheret hast."


Der Papst und Kardinal Ratzinger sind so erschöpft, dass sie beschließen, in die Sauna zu gehen. Für beide ist es das erste Mal, und der Papst ist restlos begeistert. "Können wir nicht morgen noch mal gehen?" fragt er den Kardinal. Ratzinger zögert: "Im Prinzip schon - nur, morgen ist gemischte Sauna." - "Na und", meint der Papst, "das macht doch nichts." - "Was??" staunt Ratzinger, "Das macht Ihnen nichts?" - "Ach, stellen Sie sich doch nicht so an", lächelt der Papst. "Ist doch völlig egal, wenn da ein paar Evangelische bei sind."


5

14.01.2002, 18:42

Witz

In einem Zugabteil sitzen ein junges Mädchen, die sehr körperbetont angezogen ist und vor allem einen unglaublich kurzen Minirock trägt und ihr gegenüber ein alter Kapuzinerpater.

Dem Mädchen ist die Situation etwas peinlich und sie versucht unbemerkt pausenlos ihren Minirock etwas nach unten zu ziehen, damit er nicht mehr ganz so kurz ist, was natürlich nur sehr beschränkt gelingt.

Nachdem dieses Schauspiel so einige Zeit vorangeht, sieht der alte Pater sie endlich milde an, lächelt und sagt: "Geh Mädel, gib Dir keine Mühe, weil mein Laster is eh das saufen!"

Benedikt

Meister

Beiträge: 2 878

Wohnort: Deutschland

6

14.01.2002, 20:48

Für Informatiker:
Religious leaders had also learned software programming. One day, a great contest was held to test their skills. After days and days of fierce competition, only two leaders remained for the last day's event: Jesus and Mohammed.

The judge described the software application required for the final test, and gave the signal to start writing code.

The two contestants feverishly typed away on their keyboards. Routines, classes, applets and applications flew by on their screens at incredible speeds. Windows, dialogs, and other intricate graphics began forming on their monitors. The clock showed that the contest would soon be finished. Suddenly, a bolt of lightening flashed and the power went out. After a moment it came back on-just in time for the clock to announce that the last competition was over.

The judge asked the two contestants to reveal their finished software. Mohammed angrily said that he'd lost it all in the power outage. The judge turned to the other competitor. Jesus smiled, clicked a mouse and a dazzling application appeared on his screen. After just a few moments, the judge was clearly impressed and declared Jesus the victor.

When asked why the decision was made, the judge pointed out the unique characteristic that set the winner apart from all the other leaders: Jesus saves.
Weblog:Speculum@kathhost
Mein Nutzername im Kath.net-Leserbereich: Nyger

Benedikt

Meister

Beiträge: 2 878

Wohnort: Deutschland

7

17.01.2002, 21:10

Klein Erna ist bei ihrer Freundin Anna zu Besuch. Gerade kommt Anna aufgeregt von draußen herein. Sie schreit: "Mama, Mama auf unsere Veranda liegt ein Kondom!"

Verwundert fragt Erna: "Was ist denn das: - Eine Veranda?"

fono

Meister

Beiträge: 2 625

Wohnort: NRW - Sauerland

8

18.01.2002, 10:59

Ist nicht direkt katholisch:

Zwei Missionare fahren mit dem Jeep durch die Wüste. Plötzlich ist das Benzin alle und der Wagen bleibt stehen. Sie beschließen, zur nächsten Oase zu gehen um dort Benzin zu holen. Leider haben sie keinen Kanister dabei sondern nur ein Pinkeltöpfchen für Kleinkinder. Nach einiger Zeit kommen sie wieder und haben tatsächlich Benzin aufgetrieben. Als sie es gerade in den Tank füllen kommt ein Beduine auf einem Kamel vorbei. Er sieht das Pinkeltöpchen und meint zu den Beiden: "Ich teile ihre Religion zwar nicht, aber ich bewundere ihren Glauben!"


tumnus

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Hagen/Westfalen

Beruf: Dipl.Soz.-Arb. im Anerkennungsjahr

9

18.01.2002, 16:37

Jesuit (nachträglich zu Weihnachten)

In der Grotte zu Bethlehem fanden sich Vertreter der verschiedenen Orden ein. Der Benediktiner sang der heiligen Familie zum Lob einen Gregorianischen Choral. Der Dominikaner diskutierte über den erhabenen Sinn der Menschwerdung. Der Franziskaner machte sich auf, um draußen etwas zum Essen zu erbetteln. Und der Jesuit ging zu Maria und sagt: "Hohe Frau, überlassen Sie den Kleinen uns - wir werden etwas aus ihm machen!"


Benedikt

Meister

Beiträge: 2 878

Wohnort: Deutschland

10

18.01.2002, 16:53

Die drei Fragen,...

...auf die sogar der Papst keine Antwort weiß:
"Wieviele Frauenorden gibt es?"
"Woher haben die Franziskaner ihr Geld?"
und
"Was denken die Jesuiten?"

fono

Meister

Beiträge: 2 625

Wohnort: NRW - Sauerland

11

21.01.2002, 08:33

Hier wäre noch ein Cartoon:
Moses als Kind :)


12

22.01.2002, 02:38

Niemand will mehr heiraten!

Es gibt nur noch zwei Gruppen, und gerade die dürfen nicht:
Priester und gleichgeschlechtlich Liebende!

(zumindest in Österreich)

fono

Meister

Beiträge: 2 625

Wohnort: NRW - Sauerland

13

22.01.2002, 09:29

@Jerusalem
Ist bei uns in D genauso!

Ich hab noch'n Cartoon :))


fono

Meister

Beiträge: 2 625

Wohnort: NRW - Sauerland

14

25.01.2002, 08:35

Guten Morgen!
Damit heute auch alle mal etwas zum Lachen haben kommt hier der ultimative Bibelwitz:

Ultimativer Bibelwitz


Marvin

unregistriert

15

28.01.2002, 09:05

-

Marvin

unregistriert

16

28.01.2002, 09:06

Benedikt, den habe ich nicht verstanden, kannst du ihn bitte erklären?

Zitat

Original von Benedikt
Die drei Fragen,...

...auf die sogar der Papst keine Antwort weiß:
"Wieviele Frauenorden gibt es?"
"Woher haben die Franziskaner ihr Geld?"
und
"Was denken die Jesuiten?"

jeremy

Schüler

Beiträge: 164

Wohnort: Wien

17

01.02.2002, 00:12

@Medjugorje-Thread gewidmet:

Der Himmel, ein gemütlicher Sonntagnachmittag. Maria, Petrus und Jesus beraten über ihr Urlaubsziel.
Maria: Ich wäre ja gerne einmal wieder in Jerusalem.
Jesus: Wie oft soll ich Dir noch sagen, dass Jerusalem mein Kreuz ist. Das nimmt mich noch immer ziemlich mit. Aber wie wäre es mit Rom? Die vielen Kirchen, die antiken Bauten...
Petrus: Nein, nein, kommt nicht in Frage. Da habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Rom wird mich sicher nicht sehen. Aber wie wäre es mit Medjugorje?
Maria: Super Idee! Da war ich noch nicht!

jer

PS: Auch mit Lourdes, Fatima, etc. verwendbar...

jeremy

Schüler

Beiträge: 164

Wohnort: Wien

18

01.02.2002, 00:20

(Man sollte vorher wissen, dass die niederländischen Theologen als sehr liberal gelten...)

Große Geheimhaltungsstufe im Vatikan, Kardinal Ratzinger reist nach Jerusalem. Er ist vollkommen fertig, denn Ärchäologen haben das Grab Jesu gefunden. Und das Entsetzliche: Es wurde das Skelett Jesu drinnen gefunden.
Verschiedene vatikantreue Theologen aus aller Welt werden höchst geheim eingeflogen. Sie tagen. Sie beraten. Aber sie sind ratlos. Was sollen wir tun?
Also beschließt Kardinal Ratzinger, ungewöhnliche Wege einzuschlagen und läßt eine Gruppe niederländischer Theologen einfliegen. Gemeinsam mit dem Kardinal besichtigen sie das Grab. Sie schauen sich um, hören sich die Gutachten der Ärchäologen an. "Und?" fragt der Kardinal die verstört wirkenden Theologen. "Wir hätten nie gedacht, dass Jesus wirklich gelebt hat..."

jer

jeremy

Schüler

Beiträge: 164

Wohnort: Wien

19

01.02.2002, 00:31

(Für Nichtösterreicher: Eisenstadt ist die Hauptstadt des Burgenlands...)

"Es ist 15 Uhr, das sind die Nachrichten auf Radio Burgenland. Eisenstadt. Ein tragisches Unglück hat sich über dem Eisenstädter Friedhof ereignet: Ein Hubschrauber ist abgestürzt. Bisher konnten 453 Tote geborgen werden."

jer

jeremy

Schüler

Beiträge: 164

Wohnort: Wien

20

01.02.2002, 00:35

Zwei streitende Männer kommen zum Rabbi. "Rabbi, wir haben ein Problem. Du wirst uns helfen können." Der Rabbi nickt freundlich und läßt die beiden Streithähne hinsetzen. "Erzählt, was ist euer Problem."
"Rabbi, du kennst dich bei vielem aus, dürfen wir dir zwei Fragen stellen?"
"Fragt, ich werde euch antworten, so gut ich kann."
"Nun, Rabbi, ist SCHWARZ eine Farbe?"
Der Rabbi überlegt: "Ja, Schwarz ist ein Farbe."
"Gut, Rabbi, und ist Weiß eine Farbe?"
Der Rabbi überlegt wieder: "Ja, Weiß ist auch eine Farbe."
Sagt der Fragensteller an den anderen: "Siehst Du, ich habe Dir einen Farbfernseher verkauft!"

jer

Thema bewerten