20.10.2017, 21:39 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: kathNews. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sabrina

Fortgeschrittener

Beiträge: 513

Wohnort: Franken

201

17.03.2008, 21:41

Hallo,

ich stelle hier mal einen Termin rein.... es können gerne alle Interessierten kommen, Fragen per PN an mich.
(ich habe den Text einfach von der Homepage kopiert!)
Ich freue mich über alle, die ich da mal in RL statt nur im Forum treffen werde....


"Ganz herzlich wollen wir dich zu unserem Treffen für alle Freunde und Bekannte von Totus Tuus , oder die, die uns noch kennenlernen wollen, am 5./6. April in Seckach-Klinge einladen! Neben Lobpreis, Beichte, Eucharistiefeier stehen Austausch, Impuls und sicher viel Freude auf dem Programm. Alle sind willkommen! Auch die Familien kommen nicht zu kurz, während einiger Programmpunkte wartet eine erlebnisreiche Kinderbetreuung (für Kinder von ca. 3- 15 Jahren), damit ihr, liebe Eltern, euch auch ganz neu im Glauben und leben der Botschaften stärken könnt. Gerne kannst du auch deine Freunde mitbringen.

Beginn: Samstag 5.April um 11h in der Klingestr.9
Ende: Sonntag, 6. April nach dem Mittagessen gegen 14h

Preis: Jugendliche ca. 15€, Erwachsene: 25€, Kinderrabatt nach Alter
Es sind einige Betten voranden aber bringe bitte dennoch deinen Schlafsack und eine Isomatte mit. Wenn du auch einen Kuchen mitbringen könntest, würden wir uns freuen und zur besseren Planung teile uns das bitte bei der Anmeldung mit.
Eine Wegbeschreibung kannst du dir hier downloaden. Wenn du mit dem Zug anreist und das bei der Anmeldung mitteilst, wird dich unser Fahrservice am Bahnhof in Seckach abholen.

Anmeldung und weitere Infos bei
sabrina@totus-tuus.de


(Familien: bitte Alter der Kinder angeben, damit wir die Kinderbetreuung besser planen können.)

Wir freuen uns auf dich!

Deine Freunde von Totus Tuus"

Sabrina

Fortgeschrittener

Beiträge: 513

Wohnort: Franken

202

19.03.2008, 12:59

"Kommt der Papst 2009 nach Walldürn?

Noch ist nichts gewiss: Landrat Dr. Brötel, Bürgermeister Günther und Stadtpfarrer Pater Josef hoffen auf eine Visite von Benedikt XVI.

Auch wenn der ein oder andere sich gerade verwundert die Augen reiben mag: Nein, hier ist nicht von einem sehr verspäteten Fastnachtsscherz die Rede. Denn tatsächlich bestehen durchaus realistische Chancen , dass ein Besuch von Papst Benedikt XVI. in Walldürn 2009 wahr werden könnte, wie Landrat Dr. Achim Brötel gemeinsam mit dem Walldürner Bürgermeister Markus Günther und Stadtpfarrer Pater Josef Bregula verlauten lässt, so eine Pressemitteilung des Landratsamtes.

Noch ist nichts gewiss, die vorbereitenden Schriftwechsel sind allerdings schon vor Wochen in aller Stille erfolgt. Dazu passt die jetzt veröffentlichte Meldung, nach der auf die persönliche Einladung von Erzbischof Dr. Robert Zollitsch und Bundespräsident Horst Köhler hin ein erneuter Besuch des Papstes in Deutschland "immer wahrscheinlicher" würde.

Zum Hintergrund: Bereits im Dezember war in der "Tagespost. Katholische Zeitung für Deutschland" der Wunsch von Erzbischof Dr. Jean-Claude Prisset von der Apostolischen Nuntiatur in Berlin veröffentlicht worden, nach dem der Papst doch bald Berlin besuchen möge. 2009 wird dort der 20. Jahrestag des Mauerfalls begangen, außerdem der 60. Jahrestag der Verabschiedung des Grundgesetzes - gute Anlässe für eine Papst-Visite, verlautete auch aus Rom. Diese Meldung und die Wahrscheinlichkeit, dass Benedikt XVI. einen möglichen Besuch nicht auf Berlin beschränken wird, haben Landrat Dr. Achim Brötel umgehend veranlasst, Erzbischof Dr. Prisset einen Besuch des Papstes in Walldürn vorzuschlagen.

Denn schließlich ist Walldürn der größte eucharistische Wallfahrtsort Deutschlands, der jährlich von über 100 000 Pilgern besucht wird. Ein Vorschlag, der durchaus auf Wohlgefallen stieß und von Walldürns Bürgermeister Markus Günther und Stadtpfarrer Pater Josef Bregula voll und ganz unterstützt wird. Beide haben die Einladung inzwischen ebenfalls auf schriftlichem Weg bekräftigt. Und auch Freiburgs Erzbischof Dr. Robert Zollitsch ist "mit im Boot". In einem Antwortschreiben an den Landrat betont er: "Vor diesem Hintergrund ist Walldürn, wie Sie mit Recht anmerken, ein ganz herausragender geistlicher Ort, der in einem möglichen Papstprogramm sicherlich einen wertvollen Akzent darstellen würde." Zudem liegt Walldürn in seiner Erzdiözese, er selbst kennt und schätzt die Gnadenstätte zum Heiligen Blut sehr und als neugewählter Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz erscheint ein Besuch des Papstes in Dr. Zollitschs Diözese alles andere als abwegig.

Nun heißt es abwarten, ob und wie sich die Reispläne Papst Benedikts konkretisieren. Ein absoluter Höhepunkt in der über 600jährigen Geschichte der Walldürner Wallfahrt wäre ein Besuch - auch wenn er vielleicht nur kurz wäre - ganz zweifellos.>"

Schön wärs, dann müsste ich nicht weit reisen ;)
Sabrina

203

26.03.2008, 13:45

Legio Mariae

ACIES der Curia Amberg-Weiden

30. März 2008

in der Pfarrkirche Maria Waldrast, Weiden


14.00 Hl. AMT
Zelebrant: Pfarrer Siegfried Wölfel

15.30 Nachmittagskaffee

16.30 ACIES-Feier in der Pfarrkirche Maria Waldrast

1. Eröffnungslied: Maria, dich lieben
2. Eröffnungsgebete und hl. Rosenkranz
3. Anrufung des Heiligen Geistes
4. Allocutio: Pfarrer Michael Götz, Geistlicher Leiter der Curia
5. Weihe-Erneuerung
6. Opfergabe
7. Weihegebet
8. Catena Legionis
9. Aussetzung des Allerheiligsten
10. Anbetung - Stille - Fürbitten - Vaterunser
11. Segenslied
12. Eucharistischer Segen
13. Schlussgebet aus der Tessera
14. Schlusswort: Pfr. Michael Götz
15. Schlusslied: Wunderschön prächtige
Kein Auge hat es gesehen
kein Ohr hat es gehört
in keines Menschen Herz ist es jemals gedrungen
was Gott denen bereitet hat die ihn lieben

monika

Profi

Beiträge: 699

Wohnort: Bayern

Beruf: selbständig

204

14.04.2008, 20:09

Do 17.04.08, 20 Uhr

MARTIN MOSEBACH liest aus seinem Buch "Häresie der Formlosigkeit" mit anschliessender Gesprächsrunde, im Hotel Platzl, München.
Vor der Lesung,19.Uhr, Hl. Messe in lateinischer Sprache in der Hl. Geist Kirche.

VLG von Monika.
Jesus Christus ist derselbe- gestern,heute und in Ewigkeit Hebr.13,8

205

26.04.2008, 14:04

Jugendtag im Priesterseminar Paderborn am 31. Mai 2008 - herzliche Einladung!

Der Tag steht unter dem Motto:

Zitat


Generation Jesus

Umbruch! Einbruch! Aufbruch?



Ein genaues Programm findet sich in diesem Flyer:

http://www.i-basis.de/dp/ansicht/kunden/…nge/k1_m757.pdf


tobias

Wer Christus einlässt, dem geht nichts, nichts – gar nichts verloren von dem, was das Leben frei, schön und groß macht. Nein, erst in dieser Freundschaft öffnen sich die Türen des Lebens. Erst in dieser Freundschaft gehen überhaupt die großen Möglichkeiten des Menschseins auf. Erst in dieser Freundschaft erfahren wir, was schön und was befreiend ist.

(Papst Benedikt XVI.)

206

25.05.2008, 09:16

Alan Ames


kommt heute nach 92249 Vilseck/Schlicht

Kirche St. Georg


14.00 Uhr Rosenkranz

14.45 Uhr Eucharistiefeier

16.00 Uhr Vortrag von Alan Ames

Aussetzung des Allerheiligsten

Allgemeines Heilungsgebet von Alan

Handauflegung durch Alan

Beichtgelegenheit

Anbetung - Lieder - Rosenkranz
Kein Auge hat es gesehen
kein Ohr hat es gehört
in keines Menschen Herz ist es jemals gedrungen
was Gott denen bereitet hat die ihn lieben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »love&shalom« (25.05.2008, 09:17)


Marvin

unregistriert

207

05.06.2008, 21:22

Exerzitien für innere Heilung

Auch hier im Norden tut sich was:


Wochenendseminar mit Pater James Mariakumar SVD
und
Schwester Mary- Pereira

Exerzitien für innere Heilung mit den Schwerpunktthemen:
"tägliches Kreuz tragen" und "geistiger Kampf"
(im Hinblick auf die Kraft Christi, die uns trägt).

vom 10.07.2008 14 Uhr bis 13.07.2008 13 Uhr

Hier gibts mehr Infos:

Neuevangelisation des Nordens (unter Exerzitien)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marvin« (05.06.2008, 21:23)


Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

208

05.06.2008, 21:25

Ein Tipp: Wenn ihr gute und wichtige Termine habt, schickt diese an termine[@]kath.net, dann können diese, wenn wir es zeitlich schaffen, das auf der kath.net-Terminseite aufzunehmen und/oder auch im Newsletter...

Wichtig: Kurz und keine Aufsätze zu den Terminen sondern nur ganz kurz: Was? Wann? Wer? usw.

Und bitte keine Anhänge. Dazu ist keine Zeit, diese zu öffnen.

G.
MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

209

14.06.2008, 14:58

VORANKÜNDIGUNG


Heroldsbach


Donnerstag 3. Juli
15:00 Uhr - Verschiedene Vorträge von Frau Gloria Polo
1. Die persönliche Gottesbeziehung: Anbetung und Gebet

18:30 Uhr - Rosenkranz und Beichtgelegenheit
19:00 Uhr - Hl. Messe
20:00 Uhr - 2. Esoterik, die große Verführung unserer Zeit

Freitag 4. Juli
10:00 Uhr - Hl Messe
11:00 Uhr - Vortrag von Frau Gloria Polo
3. Das Sakrament der Versöhnung: Die Beichte"
Kein Auge hat es gesehen
kein Ohr hat es gehört
in keines Menschen Herz ist es jemals gedrungen
was Gott denen bereitet hat die ihn lieben

Sporrie

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Wohnort: Diözese Regensburg

210

14.06.2008, 17:20

Wallfahrten zum Monats-13. in Tirschenreuth

Pfarr- und Wallfahrtskirche Tirschenreuth

18.00 Uhr:
1. und 2. Rosenkranz vor dem ausgesetzten Allerheiligsten und Beichtgelegenheit

19.00 Uhr:
feierlicher Einzug des H.H. Bischofs (Abtes) und der Priester, 3. Rosenkranz

19.45 Uhr:
Pontifikalgottesdienst mit Predigt, anschließend Lichterprozession


255. Wallfahrt: So, 13.07.08 mit H.H. Weihbischof Reinhard Pappenberger, Regensburg
256. Wallfahrt: So, 13.08.08 mit H.H. Kardinal Vinko Puljic, Sarajevo
257. Wallfahrt: Sa, 13.09.08 mit H.H. Diözesanbischof Dr. Gerhard Ludwig Müller, Regensburg
258. Wallfahrt: Mo, 13.10.08 mit H.H. Bischof Zimowski, Radom/Polen
259. Wallfahrt: Do, 13.11.08 mit H.H. Bischof Gregor Maria Hanke, Eichstätt
260. Wallfahrt: Sa, 13.12.08 mit H.H. Bischof Konrad Zdarsa, Görlitz

Lg, Sporrie

Tolkien

Erleuchteter

Beiträge: 3 226

Wohnort: Rotkreuz

211

18.06.2008, 17:01

Ferienfreizeit für Mädchen von 9 bis 13 Jahren
Vom 11. bis 15. August 2008

in Aulendorf, Landkreis Ravensburg, Oberschwaben

Preis: 69 Euro
Bei Anmeldung bis 11. Juli: 59 Euro.
cf. Websiteinformation

Anmeldung an P. Engelbert Recktenwald, chesterton@gmx.net

Tolkien

Erleuchteter

Beiträge: 3 226

Wohnort: Rotkreuz

212

21.07.2008, 13:42

Ferienfreizeit für Mädchen von 12 bis 16 Jahren
Vom 18. bis 22. August 2008

in Bad Feilnbach, bei Rosenheim, Bayern
Preis: 39 Euro.

Anmeldung an P. Engelbert Recktenwald, chesterton@gmx.net

Bilder früherer Freizeiten

213

09.09.2008, 17:40

Heilungsexerzitien


Wahres Leben in Gott


11. – 15. Oktober 2008 Vierzehnheiligen bei Bamberg
Leitung: Pater Stefan Park, London, (mit Übersetzung)
Einzelgespräche: Pater Stanislaus Rutka, Österreich
tägl. Eucharistiefeier

11. Oktober 2008 Samstag

Anreise von 15:00 bis 18:00 Uhr

12. Oktober Sonntag

Vergebung, die Grundvoraussetzung für die innere Heilung
- begleitende Hilfe durch Gespräch und Gebet
- Sakrament der Versöhnung

13. Oktober Montag
Heilung
- individueller Heilungsdienst
- Heilung des Familienstammbaums

14. Oktober Dienstag

Der Heilige Geist, die Kraft von oben
- Gebet um Ausgießung des Hl. Geistes
- Salbung mit dem Heiligen Geist (mit Handauflegung)

15. Oktober Mittwoch

Abreise nach dem Frühstück (ab 9:00 Uhr)


„Hilfe kommt von Gott, Hoffnung kommt von Gott,
wende dich Ihm zu und Er wird dich retten!“



In vielen Familien kommen schwerste seelische Erkrankungen vor, die sich wie ein roter Faden durch mehrere Generationen hindurch ziehen, z.B. Allergien, Phobien, Depressionen – sogar bis zum Selbstmord...

Selbst die Ärzteschaft sagt mittlerweile, dass bis zu 70 % der körperlichen Erkrankungen eigentlich einen seelischen Ursprung haben. Rein körperliche Behandlungen können oft nicht dauerhaften Erfolg bringen. Hier setzen die genannten Heilungsexerzitien an: seelische Verwundungen brauchen einen Seelenarzt! Echte Heilung geschieht immer aus der Tiefe heraus. Und es gibt nur einen, der dazu in der Lage ist, nämlich Gott selbst, der Schöpfer des Menschen, der aus Körper, Geist und Seele besteht.

Diese tiefste Form der inneren Heilung wollen wir in den genannten Tagen erbitten und erfahren, dazu gehört auch die Heilung des Familienstammbaums. Das heißt Heilung von seelischen Belastungen und Bindungen, die vorangegangene Generationen uns ‚vererbt’ haben, und die nun auf uns lasten.


Der Preis mit VP für die ganze Zeit beträgt 160 Euro/Person für Einzelzimmer und 150 Euro/Person im Doppelzimmer.
Die Bezahlung erfolgt vor Ort. Wenn jemand den Preis nicht ganz aufbringen kann, möge er das bitte bei der Anmeldung angeben. Dafür gibt es eine Lösung! Niemand sollte wegen finanzieller Probleme zu Hause bleiben.

Adresse des Veranstaltungsortes:

Diözesanhaus
Vierzehnheiligen 9
96231 Bad Staffelstein


Anmeldung bei 02734 8945 (Linke)
Kein Auge hat es gesehen
kein Ohr hat es gehört
in keines Menschen Herz ist es jemals gedrungen
was Gott denen bereitet hat die ihn lieben

214

11.09.2008, 09:40

Lourdesjubiläum in Bayern: Eichstätt / Buchenhüll am 14. September nachmittags

Wer es zum Papstbesuch nicht bis nach Lourdes schafft, hat im marianischen Ortsteil von D-85072 Eichstätt, in Buchenhüll, die Möglichkeit der bewußten Mitfeier des 150-Jahre-Jubiläums:

FRAUENDREISSIGERSCHLUSS IM LOURDESJAHR

Auf den Besuch des einen oder anderen Pilgers aus diesem Forum freut sich für den kommenden Sonntag, 14. September, ab 13.30 Uhr Alexius

Tolkien

Erleuchteter

Beiträge: 3 226

Wohnort: Rotkreuz

216

23.09.2008, 14:43

Berufungstreffen am 19. Oktober 2008 im Priesterseminar Paderborn
- Herzliche Einladung!

Den Flyer gibt es hier:

http://www.i-basis.de/dp/ansicht/kunden/…nge/k1_m231.pdf


tobias

Wer Christus einlässt, dem geht nichts, nichts – gar nichts verloren von dem, was das Leben frei, schön und groß macht. Nein, erst in dieser Freundschaft öffnen sich die Türen des Lebens. Erst in dieser Freundschaft gehen überhaupt die großen Möglichkeiten des Menschseins auf. Erst in dieser Freundschaft erfahren wir, was schön und was befreiend ist.

(Papst Benedikt XVI.)

217

05.10.2008, 16:30

Vielleicht interessiert das die NRWler unter euch: Der Bestseller-Autor Hans Conrad Zander kommt nach Duisburg.

Würde mich freuen, euch dort zu treffen.

Gruß
JP

[/quote]
Ich bin entschieden zu folgen Jesus. Niemals zurück, niemals zurück!

218

19.10.2008, 14:37

Dies Academicus, der Theologischen Fakultät Paderborn am 18. November.

Volker Kauder sprichht über: „Christlicher Glaube und politische Verant wortung"


Mehr Infos hier:
http://www.i-basis.de/dp/ansicht/kunden/…48&inh_id=16565

Wer Christus einlässt, dem geht nichts, nichts – gar nichts verloren von dem, was das Leben frei, schön und groß macht. Nein, erst in dieser Freundschaft öffnen sich die Türen des Lebens. Erst in dieser Freundschaft gehen überhaupt die großen Möglichkeiten des Menschseins auf. Erst in dieser Freundschaft erfahren wir, was schön und was befreiend ist.

(Papst Benedikt XVI.)

219

21.10.2008, 14:23

Open Doors Tag 2008

GEFÄHRLICHER GLAUBE

Samstag 15. November 2008
Evangeliumshalle Marburg

10.00 Uhr Ankunft und Begegnung
Kaffee im Foyer
10.30 Uhr Begrüßung, Dank und Anbetung
11.15 Uhr Gefährlicher Glaube - Christen in der islamischen Welt -
Interview mit Bruder Andrew, dem Gründer von Open Doors
12.00 Uhr Gefährlicher Glaube - Leben unter dem Schleier
Sprecherin: Hana (Pakistan)
13.00 Uhr Mittagspause - Essen
14.30 Uhr Gefährlicher Glaube - Wenn Muslime Christen werden
Sprecher: Al Janssen
15.45 Uhr Kaffepause
16.40 Uhr Gefährlicher Glaube - Gebet und Hilfe für Christen in der islamischen Welt
Sprecher: Bruder Andrew
17.45 Uhr Dank und Anbetung, Verabschiedung
ca. 18.00 Uhr Ausklang im Foyer bei Gesprächen

www.opendoors-de.org
Kein Auge hat es gesehen
kein Ohr hat es gehört
in keines Menschen Herz ist es jemals gedrungen
was Gott denen bereitet hat die ihn lieben

Tolkien

Erleuchteter

Beiträge: 3 226

Wohnort: Rotkreuz

220

12.11.2008, 16:09

Ferienfreizeit für Mädchen von 9 bis 13 Jahren
vom 27. bis 31. Dezember 2008 im Südschwarzwald.
Weitere Infos

Thema bewerten