18.12.2017, 17:36 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: kathNews. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

1

11.10.2005, 14:33

KATH-Luxemburg

Aufgrund der "Anhäufung" von kath.net-Lesern in Luxemburg hier ein eigener Thread zu KATH-Luxemburg.

G.
MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

Knetsli

Moderator

Beiträge: 854

Wohnort: Luxembourg

Beruf: Dipl-Theol.

3

11.10.2005, 14:43

Danke, Gandalf, für den Link.
Ich hatte den Artikel schon gelesen, und noch besser: ich war dort!!!
Das Treffen war ganz toll; Paul hat das wunderbar gemacht und ich konnte dort auch eine kath.net-Mitarbeiterin und Angel-Star persönlich kennenlernen :D
Ich finde es auch ganz toll, dass sich kath.net -Mitgleider aus Luxemburg "Häufen" :P
Liebe Grüsse
Knetsli
Knetsli

Meine Rosenkränze:
http://www.rosenkranz-atelier.com

Beiträge: 64

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Studentin

4

11.10.2005, 21:14

Danke

Vielen Dank für den Thread, Gandalf. Ich war sehr sehr froh, als ich den Artikel auf kath.net las! Ich war übrigens ebenfalls anwesend am Treffen... :D

Ja, Knetsli als ich herausbekam, dass Du diejenige sein musst, Die so schöne Rosenkränze selber macht, da wars Du leider schon weg! :(

Liebe Grüsse,

Sarah ;)
TOTUS TUUS
Wer Bücher liest, der sucht Gott, wer aber betet
und betrachtet, der findet ihn. Padre Pio

abbé jos

unregistriert

5

11.10.2005, 22:15

RE: Danke

Ma daat eleiten ass eng gutt Saach. Do haat emol een eng gutt Idi!


de Kaploun vun Diddeléng

Beiträge: 64

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Studentin

6

11.10.2005, 22:26

RE: Danke

Ou hei, de Kaploun vun Diddeléng...dann misste mir eis jo vläicht kennen :)

Ech war quasi emmer dobai wa mer gregorianesch Massen zu Diddeléng gesongen hun! :)
TOTUS TUUS
Wer Bücher liest, der sucht Gott, wer aber betet
und betrachtet, der findet ihn. Padre Pio

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Virga_strata« (11.10.2005, 22:37)


abbé jos

unregistriert

7

12.10.2005, 11:55

Invitatioun

Rousekranz – Emol anescht

Rousekränz sinn „in“: Als Accessoiren voll am Trend gehéieren si zum gestylten Outfit vum moudebewosste Mënsch vun haut.
Rousekanz bieden, par contre, schéngt „out“ ze sinn: Eng langweileg Leier, e Gebiet aus alen Zäiten, mat deem vill Leit näischt méi ufänke kënnen.
Fir en neien Zougank zu dëser Form vu Gebiet ze fannen, invitéiere mir iech elo am Oktober – „dem Rousekranzmount“– zweemol Méindesowes em 19 Auer an d’Butschebuerger Kapell fir eng
[Rousekranzandacht am Käerzeschäin.[/COLOR]An enger besonnescher Atmosphär wëlle mir, de Rousekranz am Grapp, mat Maria op Christus kucken an HIM alles uvertrauen, wat mir um Häerz hunn. Loosst mir de Rousekranz nei entdecken. Duerfir: Häerzlech Invitatioun u Jonk an Al: Méindes den 10. (ass schons laanscht) a Méindes den 24. Oktober em 19Auer an d’Butschebuerger Kapell.

NB: Virgo Strata:
Ech denken net, datt mir ons kennen, well ech sin eréischt zenter engem Mount zu Diddeléng; an do wor nach keng gregorianesch Mass. Leider...

PS.Butschbuerg (Budersberg) ass e Quartier vun Diddeléng, an di Butschebuerger Kapell ass an der rue de la chapelle. Wann ee vu Käl kennt, di zweet Strooss lénks eran.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »abbé jos« (12.10.2005, 13:35)


Knetsli

Moderator

Beiträge: 854

Wohnort: Luxembourg

Beruf: Dipl-Theol.

8

12.10.2005, 13:13

@ Abbé Jos:
Wou ass dann déi Kapell? Kanns Du mir w.e.g. d'Adress schécken?
Dat héiert sech interessant un!
Rousekranzbieden ass nämlech een vun mengen "Hobby'en" :D
Knetsli
Knetsli

Meine Rosenkränze:
http://www.rosenkranz-atelier.com

Rene

Schüler

Beiträge: 116

Wohnort: Marienwallfahrtsort Kevelaer am Niederrhein

9

12.10.2005, 14:07

Faszinierend, dass ich mit einer Mischung aus Deutsch und Niederländisch das alles Wort für Wort lesen kann - und weiß, was es bedeutet! Gesprochen verstehe ich davon jedoch fast nichts...
Dank sei dem Herrn, der mich aus Gnad' in Seine Kirch' berufen hat!

Beiträge: 64

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Studentin

10

16.10.2005, 23:06

Projet "Dräi Schrëtt"

Wéi aus dem Näischt as dee Projet opgedaucht...ech jiddefalls hat vun deem Projet näischt héieren bis den Hierdebréiw vum Här Erzbeschof viergelies gouf. Wat halt Dir dann dovun?
TOTUS TUUS
Wer Bücher liest, der sucht Gott, wer aber betet
und betrachtet, der findet ihn. Padre Pio

Knetsli

Moderator

Beiträge: 854

Wohnort: Luxembourg

Beruf: Dipl-Theol.

11

21.10.2005, 16:08

Ech sinn dat och eréischt gewuer ginn, wéi den Artikel an der Zeitung stung.
U sech fannen ech et keng schlecht Saach, sech Gedanken iwert d'Sakramenter ze maachen. Mais ech gesinn et net richteg an, déi 3 Sakramenter mat den 4 Elementer ze verknäppen ?(
Dat éent huet a mengen Aan näischt mat dem aaneren ze dinn!
Oder ? Wé ass är Méenung dozou?
Knetsli
Knetsli

Meine Rosenkränze:
http://www.rosenkranz-atelier.com

corinquietum

Moderator

Beiträge: 1 597

Wohnort: Bad Waldsee

Beruf: Kath. Priester i.R

12

21.10.2005, 16:19

"Ech gesinn dat ech" meine "Méenung" sicher kundtun würde, wenn ich den "Hierdebréif vum Här Erzbeschof" zu lesen bekäme! ;)

Corinquietum
Wo immer Beifall für menschliches Machen in der Liturgie aufbricht, ist dies ein sicheres Zeichen, dass man das Wesen der Liturgie gänzlich verloren und sie durch eine Art religiös gemeinter Unterhaltung ersetzt hat." Card. J. Ratzinger

Knetsli

Moderator

Beiträge: 854

Wohnort: Luxembourg

Beruf: Dipl-Theol.

13

21.10.2005, 16:28

Hallo Corinquietum!
Hier ist der Link zum Text; allerdings ist er, meine ich, nicht in deutsch. aber Dein Luxemburgisch ist ja schon sehr gut! =)
Knetsli

http://www.cathol.lu/rubrique.php3?id_rubrique=104
Knetsli

Meine Rosenkränze:
http://www.rosenkranz-atelier.com

abbé jos

unregistriert

14

21.10.2005, 17:11

An sech ass et eng gutt Saach fir emol e bessen nozedenken an Projeten ze starten. Ma et muss een oppassen, datt et net jhust "pastoralt Gespills" gett, ma wierklech ad fontes - zu Christus féiert: net jhust bei den Elementer stoe bleiwt¨

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »abbé jos« (27.10.2005, 18:26)


corinquietum

Moderator

Beiträge: 1 597

Wohnort: Bad Waldsee

Beruf: Kath. Priester i.R

15

21.10.2005, 17:58

Zitat

Original von Knetsli
Hallo Corinquietum!
Hier ist der Link zum Text; allerdings ist er, meine ich, nicht in deutsch. aber Dein Luxemburgisch ist ja schon sehr gut! =)
Knetsli

http://www.cathol.lu/rubrique.php3?id_rubrique=104


==============================

Na, da werde ich mich mal ans Ãœbersetzen machen!

Bis später!

C.
Wo immer Beifall für menschliches Machen in der Liturgie aufbricht, ist dies ein sicheres Zeichen, dass man das Wesen der Liturgie gänzlich verloren und sie durch eine Art religiös gemeinter Unterhaltung ersetzt hat." Card. J. Ratzinger

Tilly

Fortgeschrittener

Beiträge: 522

Wohnort: Brabant

Beruf: Heerführer der katholischen Liga

16

27.10.2005, 18:42

@Renè

So schwer ist das Letzebuergische nicht zu verstehen, wenn es denn langsam gesprochen ist.
Aber schnell verstehe ich auch kein Wort.
Naja, wenn ein Bayer so richtig loslegt wirds mit dem verstehen auch schwer.
Doch in Bayern predigt der Bischof nicht auf bayerisch.
In Luxemburg ist das so richtig urig gemütlich, wenn der Erzbischof dann auf letzebuergisch loslegt.
Dort scheint noch die Kirche im Dorf zu sein.
Gott segne Luxemburg
Den Rosenkranz in meinen Händen,
auf das Kreuz den letzten Blick,
so möchte ich mein Leben enden;
Mutter, schenk' mir dieses Glück!

Knetsli

Moderator

Beiträge: 854

Wohnort: Luxembourg

Beruf: Dipl-Theol.

17

07.11.2005, 09:25

@ abbé Jos:
Gratulatioun! Deng Foto an der Zeitung haut am déel iwert den hellege Willibrord! =)
Knetsli
Knetsli

Meine Rosenkränze:
http://www.rosenkranz-atelier.com

Knetsli

Moderator

Beiträge: 854

Wohnort: Luxembourg

Beruf: Dipl-Theol.

18

26.11.2005, 12:32

Dan David Ianni um Fernseh!

Haut brengt k-tv en Interview mam David Ianni!
Onbdingt kucken!
Knetsli
Knetsli

Meine Rosenkränze:
http://www.rosenkranz-atelier.com

Beiträge: 64

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Studentin

19

26.11.2005, 12:53

RE: Dan David Ianni um Fernseh!

ojeoje...wéi kritt een k-tv??? :(
TOTUS TUUS
Wer Bücher liest, der sucht Gott, wer aber betet
und betrachtet, der findet ihn. Padre Pio

Geist

Admin

Beiträge: 5 007

Wohnort: Schweiz

20

26.11.2005, 15:38

RE: Dan David Ianni um Fernseh!

Zitat

Original von Knetsli
Haut brengt k-tv en Interview mam David Ianni!
Onbdingt kucken!
Knetsli


unbedingt
Der Sinn des Lebens ist Gott zu dienen!

Thema bewerten