20.10.2017, 08:44 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: kathNews. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Benedikt

Meister

Beiträge: 2 878

Wohnort: Deutschland

1

01.07.2002, 16:51

Rosenkranz

Der Rosenkranz ist einer der schönsten Gebete überhaupt. Durch die Betrachtung der zentralen Begebenheiten der Heilsgeschichte ist er eine Hinführung auf die Grundlagen unseres Glaubens. Gleichzeitig lässt er aber die Möglichkeit zur Individualität offen. Der Rosenkranz lenkt den Blick nicht automatisch auf einen Aspekt, sondern er macht empfangsbereit für die Eingebungen Gottes. Er gehört zur Tradition der Kirche. Daher bete ich ihn sehr gerne, wenn auch in meinen Augen nicht oft genug, was zum Teil auch daran liegt, dass es mir alleine schwer fällt, "die Perlen zu zählen". (Wenn ihr versteht, was ich meine)

Früher gab es mal auf Fono's Homepage einen virtuellen Rosenkranz, ich hoffe der kommt bald wieder.

Was bedeutet euch der Rosenkranz?

tobias

unregistriert

2

01.07.2002, 16:56

Mir bedeutet der Rosenkranz sehr viel!
Ich bete ihn auch selten, richtig Rosenkranz gebet habe ich das erstemal in Lourdes vor zwei Jahren. Aber wenn ich so alleine bin bete ich andere Gebete lieber, weil mir es genauso geht wie Benedikt. Aber trotzdem ist es für mich eines der schönzten Gebet im kath. Glauben.

Beiträge: 1 025

Wohnort: Spanien

3

01.07.2002, 17:29

Ich schätze den Rosenkranz sehr. Auch ich hatte Schwierigkeiten ,ihn alleine zu beten.

Der Trick,der mir half: Ich lasse eine Kasette laufen.Auf dieser Kasette wird vorgebetet ,ich respondiere,und betrachte dabei die Geheimnisse.

So geht es leicht.

Viele Grüße
"So ist es auch nicht Liebe, wenn man die Irrlehre, die Entstellung und Auflösung des Glaubens wuchern läßt, als ob wir den Glauben selbst erfänden. Als ob er nicht mehr Gottes Geschenk, die kostbare Perle wäre, die wir uns nicht nehmen lassen."

Papst Benedikt XVI

tobias

unregistriert

4

01.07.2002, 17:49

Kennt einer einen Online-Shop wo man so eine Kasette oder CD bestellen kann? Oder vielleicht hat einer eine MP3?

Würde mich schon interssieren, denn wenn man eine Hilfe hat fällt es bestimmt leichter!

Beiträge: 1 025

Wohnort: Spanien

5

01.07.2002, 17:57

Tobias,

Meine Kassetten sind vom Miriam Verlag.Vorbeter ist Pfarrer Karl M.Harrer.

http://www.miriam-verlag.de/shopeuro/

Viele Grüße
"So ist es auch nicht Liebe, wenn man die Irrlehre, die Entstellung und Auflösung des Glaubens wuchern läßt, als ob wir den Glauben selbst erfänden. Als ob er nicht mehr Gottes Geschenk, die kostbare Perle wäre, die wir uns nicht nehmen lassen."

Papst Benedikt XVI

margaritta

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: o.oe.

Beruf: Pensionistin

6

01.07.2002, 18:21

Rosenkranzgebet

Ich bin öfters mit dem Fahrrad unterwegs und wenn es nicht anstrengend ist, kann ich dabei sehr gut Rosenkranz beten. Irgendwie passt der Rhythmus des Pedaltretens sehr gut zu den Wiederholungen. Natürlich kann es vorkommen, dass ich manchmal nicht ganz genau 10 Ave bete, da man keinen Rosenkranz benützen kann, das wird aber nicht so schlimm sein, denke ich. Vielleicht probiert es jemand einmal aus, ich wünsche euch eine gute Erfahrung damit.

Heidi

unregistriert

7

01.07.2002, 21:52

Rosenkranz

Ich hatte sehr lange Probleme mit dem Rosenkranz. Ein Teil lag wohl daran, dass ich zu meiner eigenen Mutter nie ein harmonisches Verhältnis hatte, wie es sein hätte sollen. Meine Eltern lachen mich bis heute wegen meinem Glauben aus und gehen weder Ostern oder Weihnachten zum Gottesdienst und erst recht nicht zur Beichte.

Aber auch, wenn Ordensleute sagten sie müssen heut noch den Rosenkranz beten, hatte ich darin mein eigenes Vorurteil gegen die Ordensgemeinschaften gefunden, dass der Rosenkranz nur aus Zwang gebetet wird.

Gottlob verändert man sich im Laufe des Lebens. Ich gewann den Rosenkranz lieb, als mir bewusst wurde, dass es Jesus selbst will und wir den Rosenkranz beten sollen. Der schmerzhafte Anblick seiner Mutter unter dem Kreuz hat ihn vielleicht noch mehr geschmerzt wie seine Wunden. Ich hab das mal - entweder bei den Visionen der hl. Brigitta oder der Anna Katharina Emmerich - gelesen.

Heute kann es schon mal passieren, dass meine Mitmenschen von mir hören ich muss noch meinen Rosenkranz beten. ;) Das kommt aber bewusst selten vor (man kennt ja noch die eigenen Vorurteile von früher)und wenn dann füge ich hinzu, dass ich dem Drangsal meines Herzens folgen will.


Liebe Grüße

Heidi

fono

Meister

Beiträge: 2 625

Wohnort: NRW - Sauerland

8

02.07.2002, 05:47

Ich kann mich mit dem Rosenkranz-Gebet wunderbar entspannen, und ich bete sogar noch dabei! Für mich ist das ein gute Übung zur Gebets-Disziplinierung.

Da ist der elektronische Rosenkranz wieder. :))


9

02.07.2002, 07:52

Es gibt übrigens auch in ev. Klöstern bzw. Gemeinschaften einen Rosenkranz. Allerdings ist das kein marianischer, sondern ein sog. Christusrosenkranz. Der Aufbau ist sonst genau gleich, nur das "Ave Maria" ist wie folgt ersetzt:

"Gepriesen sei der Herr, der Allmächtige, der Barmherzige, Gottes und Marien Sohn

- der (Geheimnisreihe) ...

Wir beten dich an Herr Jesus Christus und preisen dich, in deinem Hl. Kreuz hast du die Welt erlöst."

Rest wie beim normalen Rosenkranz. Diese Art von Rosenkranz kann ich auch mitbeten und tue es auch gelegentlich.
Ich finde den meditativen Charakter gerade dann hilfreich, wenn man meint, nicht beten zu können.
Man wird einfach betend in die Lebensstationen Jesu mit hineingenommen.
"Herr Jesus Christus, wir beten Dich an und preisen Dich. In Deinem Heiligen Kreuz hast Du die Welt erlöst."

Michelle

Fortgeschrittener

10

02.07.2002, 08:41

Weiß jemand, wo man den Text vom Rosenkranz in Englisch bekommt?
Danke im voraus. :]
Die Homepage Gottes ist die Schöpfung, und ein Teil davon bin ich. 8)

reto

Erleuchteter

Beiträge: 4 027

Wohnort: Bistum Chur

Beruf: Dipl. El.-Ing ETH, Primarlehrer

11

02.07.2002, 08:48

Z.B. hier: How to pray the rosary oder hier alles auf einer Seite.

Und hier noch der Scriptural Rosary (zu jedem einzelnen "Gegrüsst seist du" gibt es einen speziellen Bibelvers) und eine ganze Seite mit Links zu englischen Texten über den Rosenkranz.
Quoniam si reprehenderit, nos cor nostrum:
maior est Deus corde nostro, et novit omnia. (1 Joh 3,20)

reto

Erleuchteter

Beiträge: 4 027

Wohnort: Bistum Chur

Beruf: Dipl. El.-Ing ETH, Primarlehrer

12

02.07.2002, 08:59

Rosenkranz in Latein.
Quoniam si reprehenderit, nos cor nostrum:
maior est Deus corde nostro, et novit omnia. (1 Joh 3,20)

tumulus

Fortgeschrittener

13

02.07.2002, 16:31

Ich muss mich oftmals "überwinden" einen Rosenkranz zu beten, aber wenn ich dann bete, ist es schön.

Ich bete manchmal ein Gesetz, wenn ich morgens in die Frühmesse und danach in die Schule gehe.
Allerdings kann ich beim Laufen nur beten, wenn nicht so viele Leute um mich herum sind.

Einen lateinischen Rosenkranz bete ich sehr gern - allerdings kann ich noch nicht alle Geheimnisse, die lasse ich dann beim Beten weg.

Mit am liebsten singe ich aber den Rosenkranz, dies machen wir bei den Pfadfindern öfters. :)
Seht ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe. Darum seid klug wie die Schlangen und ohne Falsch wie die Tauben. Mt 10,16

Beiträge: 1 025

Wohnort: Spanien

14

02.07.2002, 19:58

Ich bin seit meiner Jugend gewöhnt,nach jedem Gesätzchen das "Fatimagebet" zu beten.In der Gegend,in der ich aufwuchs ,war es üblich,und auch hier in Spanien gehört es fest zu Rosenkranz.Allerdings ging ich bei einer Reise in Köln in die Abendmesse.Vorher wurde der Rosenkranz gebetet,aber das Fatimagebet fehlte.Es ist offensichtlich nicht überall bekannt.Daher erwähne ich es vorsichtshalber noch einmal.Vielleicht liest jemand mit,der es nicht kennt.

Am 13. Juli 1917 sagte die Muttergottes zu den Seherkindern:

"Wenn ihr den Rosenkranz betet, dann sagt nach jedem Geheimnis:

O mein Jesus, verzeihe uns unsere Sünden;
bewahre uns vor dem Feuer der Hölle,
führe alle Seelen in den Himmel,
besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen"


Da dieses Gebet von Maria selbst stammt,können wir uns darauf verlassen,daß es besonders mächtig und wichtig ist.

Viele Grüße
"So ist es auch nicht Liebe, wenn man die Irrlehre, die Entstellung und Auflösung des Glaubens wuchern läßt, als ob wir den Glauben selbst erfänden. Als ob er nicht mehr Gottes Geschenk, die kostbare Perle wäre, die wir uns nicht nehmen lassen."

Papst Benedikt XVI

fono

Meister

Beiträge: 2 625

Wohnort: NRW - Sauerland

15

03.07.2002, 14:58

Rosenkranz für den Palm

Description:
Pray the Holy Rosary following each graphical scripture and prayer verse by clicking Amen and Pray.
Three software versions included two for the color palms (color and grey scale) and also one for all the other (non color) palms.

Also included with the Rosary Prayeris what the church father's say about reciting the daily rosary, the promises to those who recite it and an additional prayer to accompany the Rosary Prayer.

Download


reto

Erleuchteter

Beiträge: 4 027

Wohnort: Bistum Chur

Beruf: Dipl. El.-Ing ETH, Primarlehrer

16

03.07.2002, 15:26

@Polykarp

Gibt es beim Christusrosenkranz auch "Geheimnisse" (Freudenreicher, Schmerzhafter und Glorreicher Rosenkranz)? Wenn ja: Sind es dieselben, wie wir Katholiken sie kennen?
Für mich sind diese Geheimnisse das eigentliche Zentrum des ganzen Rosenkranzgebets.
Quoniam si reprehenderit, nos cor nostrum:
maior est Deus corde nostro, et novit omnia. (1 Joh 3,20)

reto

Erleuchteter

Beiträge: 4 027

Wohnort: Bistum Chur

Beruf: Dipl. El.-Ing ETH, Primarlehrer

17

03.07.2002, 15:38

@fono

Ach du Technofreak! 8)
Ich ziehe meinen Rosenkranz mit schönen Holzperlen einer überzüchteten Version vor. Und für unterwegs habe ich noch einen praktischen Rosenkranz-Fingerring.

(Oder bin ich einfach neidisch, weil ich auf meinem Psion kein Rosenkranz-Programm habe??? ;) )
Quoniam si reprehenderit, nos cor nostrum:
maior est Deus corde nostro, et novit omnia. (1 Joh 3,20)

Bammalilli

Anfänger

Beiträge: 10

Beruf: Mutter und Sängerin

18

05.07.2002, 21:29

Freude!

Ich freue mich, daß hier noch niemand auf den Rosenkranz geschimpft hat.
Ich habe ihn selber mit 16 in Fatima lieben gelernt, dann beim täglichen Fahrradfahren eingeübt.
Nun beten wir ihn täglich zum Einschlafen unserer Kinder an ihren Betten.
Es ist ein wunderbares Gebet.
Morgens um 6 Uhr geht mein Radiowecker an und schaltet Radio Horeb - einen kath. Radiosender ein. Da kommt der Rosenkranz und die Morgengebete.
Diese alltäglich gewordenen Gewohnheiten geben dem Tag eine besondere Umrahmung.
GOTT segne Euch!
Das geniale an JESUS ist, daß man gezwungenermaßen immer glücklicher wird! :P

19

08.07.2002, 07:55

@reto

Es gibt verschiedene Geheimnisreihen beim Christusrosenkranz, wie zB. das Leiden Christi, die Menschwerdung, der Dienst der Engel, die Mutter des Herrn und viele andere. Ich sehe keinen Grund nicht auch schon bestehende Geheimnisreihen zu übernehmen.
Ich sehe gerade die auch als Kern dieses Gebets an. Deshalb finde ich das Massenrosenkranzbeten in manchen katholischen Gemeinden wenig hilfreich. Erstens fehlt oft die Geheimnisreihe und wirkt oft wie ein stupides Runterbeten eines Gebetspensums und -viel wichtiger- der meditative Charakter geht m.E. dadurch verloren. Im Gegensatz zum Stundengebet halte ich einen Rosenkranz für eine eher und ausschließlich private Sache. Aber das ist wohl auch Geschmackssache. 8)
"Herr Jesus Christus, wir beten Dich an und preisen Dich. In Deinem Heiligen Kreuz hast Du die Welt erlöst."

Beiträge: 1 025

Wohnort: Spanien

20

08.07.2002, 08:59

Polykarp

Du hast völlig Recht:Es ist Geschmackssache.

Ich bete den Rosenkranz gerne in der Gemeinde.Ich kann dann oft besonders gut meditieren.Ich kenne andere ,die ihn lieber und besser alleine beten.

Viele Grüße
"So ist es auch nicht Liebe, wenn man die Irrlehre, die Entstellung und Auflösung des Glaubens wuchern läßt, als ob wir den Glauben selbst erfänden. Als ob er nicht mehr Gottes Geschenk, die kostbare Perle wäre, die wir uns nicht nehmen lassen."

Papst Benedikt XVI

Thema bewerten