20.10.2017, 23:30 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: kathNews. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

1

07.10.2007, 15:40

Papst zu kath.net: 'Sie vermitteln der Menschheit wichtige Nachrichten'

Breaking News aus dem Vatikan in eigener Sache:
http://www.kath.net/detail.php?id=17926

G
MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

2

07.10.2007, 18:28

Sehr schöner Bericht und gute Fotos. Danke.
Ich muß zugeben, daß ich ein bißchen neidisch bin.
d.

Romantika

unregistriert

3

07.10.2007, 22:53

Wirklich gelungene Aufnahmen! Und dazu der schöne Bericht!

Herzlichen Dank!!! :]

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

4

11.10.2007, 20:35

Nur soviel ganz kurz: das ganze hat bei kath.net fuer ganz viele positive Reaktionen gesorgt. Dh. weiter grosse Freude ueber das ganze.

G
MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

Alma

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Land der Berge

Beruf: Hausfrau,Mutter

5

23.10.2007, 16:24

RE: Papst zu kath.net: 'Sie vermitteln der Menschheit wichtige Nachrichten'

Dieser Papst liebt die Medien und die Menschen dahinter.
Er ist ein Medienpapst ohne Gleichen,weil er weiß,dass Medien Herzen&Seelen verbinden und dem Geist Raum geben zu überleben!

Er schätzt euch(uns)weil Medien den Kirchenbau zusammenhalten und Altes bewahren und Neues hervorbringen in der Welt von HEUTE.

Ihr seid(wir sind) geliebt!
8)
Wenn wir nicht werden wie die Kinder!
Mt.18:3

Gandalf

Administrator

Beiträge: 25 889

Wohnort: Mittelerde

Beruf: M+M (Medien+Management)

6

01.11.2007, 11:02

RE: Papst zu kath.net: 'Sie vermitteln der Menschheit wichtige Nachrichten'

Zitat

Original von Alma
Dieser Papst liebt die Medien und die Menschen dahinter.
Er ist ein Medienpapst ohne Gleichen,weil er weiß,dass Medien Herzen&Seelen verbinden und dem Geist Raum geben zu überleben!

Er schätzt euch(uns)weil Medien den Kirchenbau zusammenhalten und Altes bewahren und Neues hervorbringen in der Welt von HEUTE.

Ihr seid(wir sind) geliebt!
8)


Danke für diese Meldung, erst jetzt gelesen :)
MARY'S MEALS - 10 EURO für ein Kind - Rettet Kinder vor dem Hungertod!
Mit Kath.Net nach IRLAND: Juni 2012 - Papstbesuch - Eucharist. Weltkongress

Padre Pio: "Überlege gut, was du schreibst, denn der Herr wird dich darüber zur Rechenschaft ziehen."

monika

Profi

Beiträge: 699

Wohnort: Bayern

Beruf: selbständig

7

01.11.2007, 12:20

.
Jesus Christus ist derselbe- gestern,heute und in Ewigkeit Hebr.13,8

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »monika« (23.01.2008, 16:02)


lamwool

Fortgeschrittener

Beiträge: 326

Wohnort: Schweiz

Beruf: Ing.HTL a.D. (Rentner)

8

15.05.2008, 18:52

Zitat

Zitat Alma: Er schätzt euch(uns)weil Medien den Kirchenbau zusammenhalten und Altes bewahren und Neues hervorbringen in der Welt von HEUTE.


Also mein Eindruck ist ein ganz anderer bezüglich der Beurteilung der Medien in diesem Forum.
Erstens: 'Die' Medien als solche gibt es nicht, ist glaube ich unbestritten oder ?
Zweitens: Lese ich immer wieder in diesem Forum, wie doch 'die Medien' alles aufbauschen, um der RKK zu schaden, oder nicht ?

Deshalb scheint mir obiges Zitat nicht zutreffend, besonders ' ... und Neues ...'.

LG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lamwool« (15.05.2008, 18:53)


lamwool

Fortgeschrittener

Beiträge: 326

Wohnort: Schweiz

Beruf: Ing.HTL a.D. (Rentner)

9

19.05.2008, 11:45

Hallo,
Bin etwas erstaunt, dass niemand antwortet, aus welchen Gründen auch immer :(

Jakoba

Meister

Beiträge: 2 814

Wohnort: Bistum Chur und bin stolz darauf!

Beruf: Pönitente

10

19.05.2008, 12:43

Zitat

Original von lamwool
Hallo,
Bin etwas erstaunt, dass niemand antwortet, aus welchen Gründen auch immer :(

Vielleicht, weil alle erschlagen sind, von dein "Totschlagargument"?
Gebetsbuch: "Sakrament des Altars" bei www.aszetik.net
Suche: "Leben der Heiligen" P. François Giry

lamwool

Fortgeschrittener

Beiträge: 326

Wohnort: Schweiz

Beruf: Ing.HTL a.D. (Rentner)

11

19.05.2008, 15:13

Danke

michi

Profi

Beiträge: 660

Wohnort: München

Beruf: Schüler

12

07.12.2011, 18:24

Gehört zwar nicht direkt zum Thema, aber:
http://kath.net/detail.php?id=34232

Ich glaube ich lege mir auch so einen Account an :) Vielleicht finden sich ein paar Kardinäle die ich "folgen" kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »michi« (08.12.2011, 06:06)


mysterium fidei

Administrator

Beiträge: 4 413

Wohnort: Wo die Sonne häufig scheint

Beruf: Dipl.-Theol.

13

07.12.2011, 21:41

Hüstel .... lieber Michi, wir haben das auf kath.net ebenfalls berichtet, kath.net lesen ;) Hier
Ubi petrus ibi ecclesia
Wo Petrus ist, da ist die Kirche

14

07.12.2011, 23:00

”speichern sie unsere kirche”??? Das wäre ein super idee aber wenn da IRGENDWER sitzt hab ich jetzt schon kein interesse. Die leute können sich ja mit pressestelle xy anmelden aber nicht mit fremden namen... :thumbdown:

mysterium fidei

Administrator

Beiträge: 4 413

Wohnort: Wo die Sonne häufig scheint

Beruf: Dipl.-Theol.

15

08.12.2011, 04:12

:?:
Ubi petrus ibi ecclesia
Wo Petrus ist, da ist die Kirche

16

08.12.2011, 06:42

na stand doch im mittlerweile nicht mehr verlinkten artikel von katholisch.de, oder hab ich was falsch verstanden? Wieso sollte der deutesche papst wenn er es selbst ist speichern statt save sagen? ?(

mysterium fidei

Administrator

Beiträge: 4 413

Wohnort: Wo die Sonne häufig scheint

Beruf: Dipl.-Theol.

17

08.12.2011, 06:46

Liebe @revontulet:

sag ich doch: kath.net lesen, da steht die Antwort auf deine Frage drin!!!
Hier ist nochmal der Link zum Artikel!
:)
Ubi petrus ibi ecclesia
Wo Petrus ist, da ist die Kirche

18

08.12.2011, 08:56

Also ich glaub ich steh grad aufm Schlauch :D
Das ist doch 1:1 der gleiche Text und bei euch steht doch auch "Die Kurzbotschaft schließt auf Deutsch: «Speichern Sie unsere Kirche» - eine verunglückte Übersetzung aus dem Englischen. Selbstverständlich ging es darum, die Kirche zu retten («save»). Womöglich saß der Heilige Vater wohl doch nicht in Person an der Tastatur. "
Und bei dem anderen Kardinal sitzt die Pressestelle in Lima vorm PC... das mein ich ja nur, die sollen selber schreiben oder es lassen. Mehr nicht ;)

mysterium fidei

Administrator

Beiträge: 4 413

Wohnort: Wo die Sonne häufig scheint

Beruf: Dipl.-Theol.

19

08.12.2011, 09:35

Es geht drum, die Kirche zu "retten", und irgendein Redakteur hat im Eifer des Gefechts beim Übersetzen etwas daneben gelangt - wo gehobelt wird, da fallen Späne.
Ubi petrus ibi ecclesia
Wo Petrus ist, da ist die Kirche

herzrosenduft

Erleuchteter

Beiträge: 5 772

Wohnort: Deutschland

Beruf: Gärtner

20

02.07.2012, 11:11

http://www.kath.net/detail.php?id=17926

Der Artikel, um den es geht und den Gandalf eingangs eingepflegt hat, sollte wieder mal nach vorne geholt werden, um ihn uns vor Augen zu halten. In diesem Bewusstsein sollten wir bei kath.net und im Forum wirken...das Motto heißt: Evangelisierung! :!:
_______________________________________________________________________________________

Der Papst betont die Wichtigkeit eines „christlichen Stils“ der Präsenz auch in der digitalen Welt:

„Dieser verwirklicht sich in einer Form
aufrichtiger und offener, verantwortungsvoller und dem anderen gegenüber
respektvoller Kommunikation“.

Thema bewerten