19.11.2017, 18:42 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: kathNews. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 741

12.11.2016, 11:52

Neues PLAKAT: Wie schön ist Gottes Welt!

Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

2 742

12.11.2016, 11:54

Der Antichrist und der Prozess der Entfleischung der Kirche

Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

2 743

12.11.2016, 12:12

Die geistige Macht der Landschaft (67) P. Eugen Mederlet OFM, März 1964

Betrachten wir als Beispiel das Erlebnisbild vom Himmelsgewölbe. Wir lächeln darüber, weil wir wissen, dass kein Bunker über die Erde gespannt ist. Und doch bietet sich das Himmelgewölbe in Wahrheit dem erlebenden Menschen dar und verschließt ihm das Jenseits Gottes. Dieses Jenseits ist das unheimlich Drohende um den Menschen her, das er unter sich zwingen will. Früher bauten sie den Turm von Babel, um das Gewölbe zu durchstoßen. Heute fahren wir mit der Raumrakete durch das Gewölbe, nicht mehr, um das Jenseits zu erstürmen, sondern um es loszuwerden. „Wir sind droben gewesen und haben von Gott nichts gesehen“, sagte Chruschtschew.


Fortsetzung folgt.
Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

2 744

15.11.2016, 09:43

Die geistige Macht der Landschaft (68) P. Eugen Mederlet OFM, März 1964

Aber der Mensch kommt gar nicht an das Gewölbe; es wandert mit ihm weiter bis zum äußersten Sternenspiral, wie der nie zu erreichende Horizont. Immer wirft das Gewölbe über ihm den Menschen in die Endlichkeit zurück. Einmal hat es sich aufgetan. Bei der Taufe Jesu am Jordan heißt es: „Der Himmel öffnete sich.“


Fortsetzung folgt.
Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

2 745

15.11.2016, 09:52

Papst an deutsche Nationalelf: Ihr seid Vorbilder für Millionen

Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

2 746

15.11.2016, 09:59

Der Kölner Karneval im Vatikan

Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

2 747

15.11.2016, 14:46

'Die Freude ist eure Stärke'

Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

2 748

15.11.2016, 14:53

Christliche Hoffnung

Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

2 749

15.11.2016, 20:52

„Hab keine Angst du kleine Herde“ Kongress „Freude am Glauben“ vom 7. bis 9. Juli 2017 in Fulda (1)

Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

2 750

16.11.2016, 10:01

Die geistige Macht der Landschaft (69) P. Eugen Mederlet OFM, März 1964

Das ist keine Sprache unterentwickelter Völker. Die Schrift gibt uns hier die göttliche Deutung der Welt. Aber wie kann der Mensch diese Weisheit verstehen, wenn der Himmel ihm nur zu durchfliegender Raum oder zu berechnende Lichtjahre bedeutet?


Fortsetzung folgt.
Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

2 751

16.11.2016, 10:03

Die falschen Marienverehrer

Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

2 752

16.11.2016, 10:06

Tagesheilige – 16. November: Hl. Otmar von St. Gallen

Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

2 753

16.11.2016, 10:07

Unsere Schwachheit annehmen, aber auf dem Weg bleiben

Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

2 754

16.11.2016, 10:08

Tagesheilige – 15. November: Hl Leopold III

Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

2 755

16.11.2016, 10:09

Liebe heilige Familie von Nazareth ...

Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

2 756

16.11.2016, 10:13

Albertus Magnus

Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

2 757

16.11.2016, 10:17

Du bess die Stadt

Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

2 758

16.11.2016, 10:20

Heiligenkreuz - Dem Pontifikalamt zum Hochfest des Hl. Leopold (dem Stifter von Heiligenkreuz) stand der Rottenburger Weihbischof Renz vor

Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

2 759

17.11.2016, 09:11

Die geistige Macht der Landschaft (70) P. Eugen Mederlet OFM, März 1964

Er muss beim Anschauen des Himmels geahnt haben, dass jenseits des Gewölbes das Größere ist; und dass nur einer ihm dorthin den Zugang erschließen kann.


Fortsetzung folgt.
Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

2 760

17.11.2016, 09:37

Schönheit statt Angst und Mittelmaß: Die katholische Kirche braucht dringend Künstler

Denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir. (Apg 17, 28) Denke daran, das jedes Werk, das der Verbreitung des Glaubens dient, weit über jedem anderen guten Werke steht. Die wichtigste Angelegenheit, die es in der Welt überhaupt geben kann, ist die Rettung einer Seele. (Vinzenz Pallotti)

Thema bewerten